Deployment WinForms-Applikation mit .NET 3.5 - was ist der beste Weg?

21/07/2009 - 15:34 von Thomas Bandt | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe eine WinForms-App mit .NET 3.5, die von Usern mit
verschiedensten Windows-Versionen (>=XP) installiert werden
soll.

Da mein Kernthema eigentlich das Web ist, bin ich nicht firm
in den aktuellen Wegen, soetwas zu deployen.

Fakt ist, dass ich nicht voraussetzen kann, dass das Framework
in der benötigten Version auf dem Client installiert ist. Es
muss also wàhrend des Setups eine Prüfung stattfinden und/oder
der Installer für .NET 3.5 aufgerufen werden. Soweit ich das
gerade sehe ist der an sich ja recht schlank und làdt benötigte
Teile intelligent aus dem Netz nach.

Hauptfrage: wie realisiere ich ein solches Setup am einfachsten
und kostengünstigsten? Die Anwendung selbst benötigt beim Setup
keine Besonderheiten, nur das übliche (Verknüpfung im Startmenü
und Desktop, ggf. Startup).

Gruß, Thomas [MVP ASP/ASP.NET]
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
21/07/2009 - 19:10 | Warnen spam
Hallo Thomas,

ich habe eine WinForms-App mit .NET 3.5, die von Usern mit
verschiedensten Windows-Versionen (>=XP) installiert werden
soll. [...]
Fakt ist, dass ich nicht voraussetzen kann, dass das Framework
in der benötigten Version auf dem Client installiert ist. Es
muss also wàhrend des Setups eine Prüfung stattfinden und/oder
der Installer für .NET 3.5 aufgerufen werden. Soweit ich das
gerade sehe ist der an sich ja recht schlank und làdt benötigte
Teile intelligent aus dem Netz nach.



Es ist ggf. schon recht gross ~197 MB, wenn denn der User
noch nichts dementsprechendes auf dem Rechner hat.

[Downloaddetails: .NET Framework 3.5]
http://www.microsoft.com/downloads/...8d977d32a6

(BTW: Aktuell ist ja 3.5 SP1->Update)
Nun - ich rate Dir mal das *Setup Projekt* von Visual
Studio 2008 an, was wohl auch eines der meist benutzten
Formen der Weitergabe ist.

[Setup-Projekte]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...a3fxs.aspx

"Einfach und kostengünstig, keine
Besonderheiten" trifft hier zu 100% das Szenario.
Du kannst die dotNetFx35.exe auch über:
http://download.microsoft.com/downl...etfx35.exe
als Full Redistributable gleich direkt ins MSI als
erforderliche Komponente mit einbinden, so ist kein Download nötig,
den Du über dotNetFx35setup.exe erreichen würdest.

Andere Alternativen wàre das Windows Installer XML,
in das Du Dich aber (vermutlich) erst einarbeiten musst,
u.a. hier ein paar Links:
http://groups.google.com/group/micr...41cc90bbf9

Klar, dann wàre ClickOnce zu nennen, das wird auch z.T.
benutzt, wenn Updatebarkeit ein eines der Ziele ist.
Allgemein gibt es auch für WinForms mehrere Bereitstellungs-
Techniken. Einen Überblick findest Du hier:

[Bereitstellen von .NET Framework-Anwendungen]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...b4k3e.aspx

Natürlich gibt es weitere z.T. passable freie Tools zum Deployment,
aber ich beschrànke mich einfach mal hier auf das genannte.


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen