Deponia

09/04/2012 - 16:08 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Guten Morgen!

Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, daß ich für den Deponia-
Spatzen wohl die "Win7 core i5"-Kanone in Betrieb nehmen muss, um es
überhaupt am Laufen zu kriegen.

Gleich am Anfang hakt mein Logikmodul: Rufus *hat* den Seitenschneider,
behauptet aber beim Blick auf seinen "ToDo"-Zettel das Gegenteil,
nàmlich er fehle im noch. Bug oder Feature?

TIA,
Ulrich
In 8 Monaten und 16 Tagen ist Weihnachten
QEE5S JI94A LOZLE NCDOY LV0CL 4M72L QGOJ6 8RZXF SLY4E
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Fuhrmann
09/04/2012 - 23:34 | Warnen spam
Am 09.04.2012 16:08, schrieb Ulrich F. Heidenreich:
Guten Morgen!

Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, daß ich für den Deponia-
Spatzen wohl die "Win7 core i5"-Kanone in Betrieb nehmen muss, um es
überhaupt am Laufen zu kriegen.

Gleich am Anfang hakt mein Logikmodul: Rufus *hat* den Seitenschneider,
behauptet aber beim Blick auf seinen "ToDo"-Zettel das Gegenteil,
nàmlich er fehle im noch. Bug oder Feature?

TIA,
Ulrich


Du musst ihn, soweit mir noch glàufig ist, in den Koffer packen, sonst
wird das Teil auf der ToDo-Liste nicht erkannt. Hinterher fliegt der eh
wieder raus. Ist aber halt im Spiel so vorgesehen. Ich hatte mit dem
Kofferpacken auch etwas meine Probleme. Aber warst Du nicht schon mal in
dem Game viel weiter?
Ich konnte mit dem Titel bis jetzt leider nicht so viel anfangen. Für
mich schlechte Steuerung (mag auch an meiner untersten Grenze der
Hardware-Performance liegen, obwohl ich denke, warum braucht so ein Game
so eine Power wie ein besserer Shooter?)
Die Icons für mich gesehen zu klein, gut habe halt nur einen 17er.
Steuerung für mich gesehen halt so, dass ich stàndig neben die Objekte
oder die Figur klicken muss, damit sie reagiert, obwohl der Cursor mir
direkt auf dem Objekt sagt: hier bist Du richtig.
Dann ist für mich auf dem 17er die Darstellung einfach in 1024x768
optisch zu klein. Kein Vergleich mit TWW. Da hat man ja noch richtig was
gesehen, zumal das Ganze auch wahlweise in 1024x768 x 5:6 war.

Im Moment für mich ein Rohrkrepierer nach dem Anderen. Die Vieh
Chroniken, hoch gelobt, jetzt das hoch gelobte Deponia, irgendwie nicht
ganz meine Dinge. TBoUT einfach klasse! Auch TWW sehr gut, trotz scheiss
Würfel.Aber: Die Vieh Chroniken, na ja. Nicht mein Fall mehr, der Humor
von TBoUT und die Leichtigkeit wird keinesfalls erreicht. Nun für mich
genauso enteuschend Deponia.Ich habe mich über Jahre auf die Urteile von
www.adventure-treff.de verlassen; lag eigentlich nie damit verkehrt.
Aber die letzten beiden Titel wurden so gelobt und gut bewertet, dass
ich sie blind gekauft habe. Leider für mich gesehen falsch.
Und nun ist wieder im Treff ne riesige Diskussion um den mit
Platin-Wertung versehenen Titel "Der Fall John Yesterday" von den
Pendulo-Studios. Die Meinungen gehen im Forum um 180 Grad
auseinander.Ein Màdel hat dort einen super fundierten Kommentar zum Test
des Games geschrieben.Hat dem Tester sozusagen die Hosen runtergezogen
und einige Dinge relativiert, da das Game schon eine Weile auf Englisch
vefügbar ist. Hut ab. Tja, Hypes soll es ja nicht nur bei RPGs oder
Shootern geben. Bei 92 % Wertung verkauft sich so was halt sicher besser.

Gruß
Werner

Ähnliche fragen