Der Äther existiert, und er ist eindimensional

05/03/2014 - 12:59 von Super Trader | Report spam
( Nun, dieses heiße Patent sollte ich eigentlich nicht hier veröffentlichen, aber ich hab noch jede Menge weitere Patente in der Schublade. )

Der Äther besteht aus Teilchen, die eine ( immer positive ) Geschwindikeit v haben.

( Tatsàchlich hat der Mathematiker Kronecker die natürlichen Zahlen ausdrücklich hochgelobt ! )
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
06/03/2014 - 02:51 | Warnen spam
Am 05.03.2014 12:59, schrieb Super Trader:
( Nun, dieses heiße Patent sollte ich eigentlich nicht hier veröffentlichen, aber ich hab noch jede Menge weitere Patente in der Schublade. )

Der Äther besteht aus Teilchen, die eine ( immer positive ) Geschwindikeit v haben.



Ja, genau, und diese Teilchen sausen im finstern Tunnel immer gradaus,
Sobald sie an die Tunnelwand krachen, heißen sie Photon.

( Tatsàchlich hat der Mathematiker Kronecker die natürlichen Zahlen ausdrücklich hochgelobt ! )



Achso, der

;-ü))
"In des Menschen Tiefe ruht die Möglichkeit eines Mitwissens mit dem
Ursprung. Ist die Tiefe verschüttet, gehen die Wogen des Daseins darüber
hin, als wenn sie gar nicht wàre."
[Karl Jaspers]

Ähnliche fragen