Der Californier Craig kann in seiner " Quantengravitation " sowas wie " Zeit " nicht erkennen

01/10/2010 - 11:08 von Ich möchte gern Ausländer sein | Report spam
Meine Münchner Wissenschaftler ( Garching ist beim FC Bayern Stadion )
zocken dagegen für die Erfoschung der " 4 Grundkràfte " bei " extrem "
kleinen Abstànden von der Physikerin Dr. Merkel meine Euros ab :


Das Projekt hat sein Zentrum in Garching, einem der größten und
aktivsten Zentren der Welt im Bereich der fundamentalen Physik und
Astrophysik. Wissenschaftler des Clusters beteiligen sich aktiv in
internationalen Kollaborationen am Bau der größten, weltweit
einzigartigen wissenschaftlichen Einrichtungen der Astro- und
Teilchenphysik, um damit den verborgenen physikalischen Eigenschaften
des Kosmos auf die Spur zu kommen.

Mit raffinierten Experimenten, astronomischen Beobachtungen,
aufwendigen numerischen Simulationen und neuen theoretischen Modellen
werden fundamentale Schlüsselfragen der Physik untersucht, die die
kleinsten Skalen mit den größten Skalen des Kosmos verbinden.
Die Eigenschaften der Kràfte und der Materie bei extrem hohen Energien
und extrem kleinen Abstànden werden Einblicke in den Ursprung und die
Vereinheitlichung der 4 Fundamentalkràfte der Natur liefern. Diese
wiederum bestimmen die frühe Entwicklung des Universums. Der im Rahmen
des Standardmodells der Teilchenphysik ràtselhafte Überschuss an
Materie im Vergleich zur Antimaterie im Universum wird untersucht
werden. Man wird nach Hinweisen für Supersymmetrie suchen, der derzeit
aussichtsreichste Kandidat für eine Erweiterung des Standardmodells.
Die Natur der dunklen Materie und der dunklen Energie werden
erforscht, die die Masse und Expansion des Universums dominieren.

Auf einer noch fundamentaleren Ebene werden Clusterwissenschaftler
neue Theorien der Quantengravitation studieren, um mögliche
Zusammenhànge zwischen der dunklen Energie, der Entstehung der Masse
und der Struktur von Raum und Zeit zu entdecken. Die Entstehung von
schwarzen Löchern und die Elementanreicherung des Universums werden
untersucht. 10 neu gegründete Nachwuchsgruppen werden in einem
speziell für das Cluster vorgesehenen Bürogebàude arbeiten, das
gleichzeitig das Herz des Clusters bildet. In diesem
Wissenschaftszentrum ist auch die Clusteradministration angesiedelt,
sowie Wissenschaftler aus dem Pool der strategischen Partner und
weitere eingeladene Gàste. Dieses Cluster bietet jungen
Nachwuchswissenschaftlern die einmalige Gelegenheit zum Aufbau einer
erfolgreichen Karriere in einem der interessantesten
interdisziplinàren Gebiete der modernen Grundlagenforschung.
 

Lesen sie die antworten

#1 Leader Of The Pack
10/10/2010 - 13:26 | Warnen spam
On 1 Okt., 11:08, Ich möchte gern Auslànder sein
wrote:
Meine Münchner Wissenschaftler ( Garching ist beim FC Bayern Stadion )
zocken dagegen für die Erfoschung der " 4 Grundkràfte " bei " extrem "
kleinen Abstànden von der Physikerin Dr. Merkel meine Euros ab :

Das Projekt hat sein Zentrum in Garching, einem der größten und
aktivsten Zentren der Welt im Bereich der fundamentalen Physik und
Astrophysik. Wissenschaftler des Clusters beteiligen sich aktiv in
internationalen Kollaborationen am Bau der größten, weltweit
einzigartigen wissenschaftlichen Einrichtungen der Astro- und
Teilchenphysik, um damit den verborgenen physikalischen Eigenschaften
des Kosmos auf die Spur zu kommen.

Mit raffinierten Experimenten, astronomischen Beobachtungen,
aufwendigen numerischen Simulationen und neuen theoretischen Modellen
werden fundamentale Schlüsselfragen der Physik untersucht, die die
kleinsten Skalen mit den größten Skalen des Kosmos verbinden.
Die Eigenschaften der Kràfte und der Materie bei extrem hohen Energien
und extrem kleinen Abstànden werden Einblicke in den Ursprung und die
Vereinheitlichung der 4 Fundamentalkràfte der Natur liefern. Diese
wiederum bestimmen die frühe Entwicklung des Universums. Der im Rahmen
des Standardmodells der Teilchenphysik ràtselhafte Überschuss an
Materie im Vergleich zur Antimaterie im Universum wird untersucht
werden. Man wird nach Hinweisen für Supersymmetrie suchen, der derzeit
aussichtsreichste Kandidat für eine Erweiterung des Standardmodells.
Die Natur der dunklen Materie und der dunklen Energie werden
erforscht, die die Masse und Expansion des Universums dominieren.

Auf einer noch fundamentaleren Ebene werden Clusterwissenschaftler
neue Theorien der Quantengravitation studieren, um mögliche
Zusammenhànge zwischen der dunklen Energie, der Entstehung der Masse
und der Struktur von Raum und Zeit zu entdecken. Die Entstehung von
schwarzen Löchern und die Elementanreicherung des Universums werden
untersucht. 10 neu gegründete Nachwuchsgruppen werden in einem
speziell für das Cluster vorgesehenen Bürogebàude arbeiten, das
gleichzeitig das Herz des Clusters bildet. In diesem
Wissenschaftszentrum ist auch die Clusteradministration angesiedelt,
sowie Wissenschaftler aus dem Pool der strategischen Partner und
weitere eingeladene Gàste. Dieses Cluster bietet jungen
Nachwuchswissenschaftlern die einmalige Gelegenheit zum Aufbau einer
erfolgreichen Karriere in einem der interessantesten
interdisziplinàren Gebiete der modernen Grundlagenforschung.




ERFORSCHUNG !!!!!










Scheiß Deutsche Richter mit deren Psychofolter !!!!

Ähnliche fragen