Der dreckige 6800 hatte 1979 nur 1 Indexregister ---- Doch ich hatte meine ganzen Assembler-Zeilen für mein neues BS für den 6800 geschrieben

08/06/2015 - 21:22 von Larry Page | Report spam
Kein Wunder daß mir INTEL sofort ein paar US-Killer auf den Hals hetzte : Die Intel Aktien (8080) waren im Sturzflug !!!!
(1980)


So sah der 6800 aus :

8 Bit Datenbus (bidirektional)
16 Bit Adressbus
16 Bit Programmzàhler
16 Bit Stackpointer
16 Bit Indexregister
zwei 8-Bit-Akkumulatoren
flexible Adressbildung (Direct, Indiziert)
5V Stromversorgung
 

Lesen sie die antworten

#1 Larry Page
08/06/2015 - 21:32 | Warnen spam
8080 :

Das Design mit 40 Pins ermöglichte einen Adressbus mit 16 Bit, so dass der 8080 64 KB Speicher adressieren konnte. Außerdem konnten 256 vom Adressbereich unabhàngige Ein/Ausgabe-Register angeschlossen werden.
Er verfügte über sieben 8-Bit-Register, von denen sechs zu drei 16-Bit-Registern kombiniert werden konnten, sowie einen Stapelzeiger (Stackpointer) und einen Programmzeiger mit je 16 Bit. Das Betriebssystem CP/M wurde für den 8080 entwickelt und stellte ein knappes Jahrzehnt lang das vorherrschende System für Mikrocomputer dar, àhnlich wie spàter MS-DOS.

Ähnliche fragen