Der Energieerhaltungssatz ist unbeweisbar wahr- das beweist die Wirklichkeit!

04/11/2010 - 16:24 von Aguirre | Report spam
Über religiöse Tendenzen in der fröhlichen Wissenschaft.
Nun wenn religiöse Menschen sagen Gott ist unbeweisbar wahr
ist das eine Sache für sich, das kann man sogar noch hinnehmen.
Wenn aber Leute die sich als "wissenschaftlich" "denkende" Menschen
bezeichnen in die gleiche Kerbe hauen wirds bedenklich und
interessant.
Es werden die gleichen Argumentationsketten aufgezogen um etwas zu
verteitigen
das sie noch nicht einmal ansatzweise hinterfragt haben.
Das ist der Tot einer jeden erkenntnistheoretischen Wissenschaft wozu
sich
die Physik nun mal auch zàhlt.
Tatsache ist, manche Sachen dürfen nicht hinterfragt werden.
Tut man das dennoch wird man sofort in eine Narrenecke verwiesen
und zwar in einer Weise die alles in den Schatten stellt.
Das ist die Transorfation einer fröhlichen Wissenschaft in eine
Traurige.
Na sowas aber

da fàllt mir ein
496I6
In der Ruhe liegt die Kraft
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Meyer
05/11/2010 - 01:02 | Warnen spam
Aguirre schrieb:

Über religiöse Tendenzen in der fröhlichen Wissenschaft.
Nun wenn religiöse Menschen sagen Gott ist unbeweisbar wahr
ist das eine Sache für sich, das kann man sogar noch hinnehmen.
Wenn aber Leute die sich als "wissenschaftlich" "denkende" Menschen
bezeichnen in die gleiche Kerbe hauen wirds bedenklich und
interessant.



Glaube ich nicht. Der Energieerhaltungssatz ist eigentlich trivial: er
besagt, dass es Naturgesetze gibt: Dinge, die sich in der Zeit nicht
àndern.

Wenn das nicht stimmt, ist keine Wissenschaft möglich. Und übrigens
auch keine Erfahrung.

Grüsse, Volker Meyer

Ähnliche fragen