Der Geist aus der Dose

07/08/2013 - 14:28 von Heinz Schmitz | Report spam
Die üblichen Sprühdosen kommen ja so
http://www.beco-technic.com/images/...210846.jpg
und das mitgelieferte Rohr hàngt immer sehr verlegen an/in einem außen
an die Dose angepappten Tesafilmstreifen - bis es sich dünne macht.

Jetzt kam eine Teslanol-Dose so:
http://i.ebayimg.com/t/Reiniger-fue...in-T6-/14/!B5ocZUgCWk~$(KGrHqR,!j!Eyd7(h3d0BMuctHfPPQ~~_35.JPG
Ich dachte "Boah, die haben sich ja richtig was Feines ausgedacht!
Sogar mit Einbuchtung im Deckel, in die das Sprührohr schön reinpaßt,
zum Wegràumen."

Ich nahm den Deckel ab und stutzte: Aus der Dose ragte nur senkrecht
nach oben ein Stutzen heraus, auf den das rote Sprührohr mit dem Kopf
aufgedrückt werden muß. Aber wehe Du machst das: Dann geht der
Stutzen nàmlich nach unten, der Kopf sitzt noch nicht dicht drauf, und
der Teslanol-Geist kommt so schnell aus der Dose, daß Du Deinen
ganzen Tisch fluten kannst.

Also meinen Wunsch hat dieser Flaschengeist nicht erfüllt. Wohl den
des Produzenten nach mehr Absatz. Mein Wunsch ist jetzt erstmal
eine Guillotine für den Erfinder. Oder was muß man studieren, um
damit seinen Tisch nicht zum Tuner zu machen?

Grüße,
H.
 

Lesen sie die antworten

#1 platinen
07/08/2013 - 15:33 | Warnen spam
Hallo

Der WD40-Hersteller hat sich da was weit besseres einfallen lassen.

hier zB:
http://www.conrad.at/ce/de/product/812615/

Da tropft nichts, da versaut man sich nichts und verlieren kann man das Röhrchen auch nicht mehr.

... find ich gut :-)

lg, Heinz

Ähnliche fragen