der gute alte USB1-Hub...

04/06/2013 - 16:24 von Christian Brandt | Report spam
Gut daß ich nie was wegschmeisse...

Ein alter P4 mit 875 Chipset hat hier gerade eine neue Aufgabe als
Gelegenheitsmedienplattform bekommen. Größtes Problem: Die Tastatur
bringt den Rechner zum Absturz wenn dieser noch kein OS gebootet hat,
zumindestens wenn ein Hub dazwischensteckt.

Blöderweise gilt als "Hub" aber so ziemlich alles was nicht einzeln am
Rechner steckt... Mini-Tastatur mit integriertem Trackpad: Hub.
Funk-Tastatur mit Funk-Maus samt Empfànger: Hub...

Tja und jetzt Trick 17: Steckt man einen USB1-Hub dazwischen dann geht
auf einmal alles. Gut daß ich nix wegwerfe, mein allererster USB-Hub hat
also wieder einen Einsatzzweck... netter Nebeneffekt, mit USB2 waren nur
fünf Meter USB-Kabel möglich (Standardkabel A=>Mini-B aus Grabbelbox),
mit USB1 sinds 20 Meter (getestet mit selbstgecrimptem USB-Kabel auf
Cat6-Basis).

Für Maus, Tastatur, Touchpad und Gamepad reichts.

Jetzt muß ich nur noch experimentel ermitteln ob auch USB-Audio für den
Kopfhörer so geht oder ob USB1 da zu wenig ist...

Christian Brandt

life is short and in most cases it ends with death
but my tombstone will carry the hiscore
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
04/06/2013 - 20:38 | Warnen spam
On Tue, 04 Jun 2013 16:24:19 +0200, Christian Brandt wrote:

netter Nebeneffekt, mit USB2 waren nur
fünf Meter USB-Kabel möglich (Standardkabel A=>Mini-B aus Grabbelbox),
mit USB1 sinds 20 Meter (getestet mit selbstgecrimptem USB-Kabel auf
Cat6-Basis).



Nein, die zulàssigen Signallaufzeiten und Antwortzeiten erlauben maximal
5 m. Die Kabelspezifikation ist bei USB 1.x und 2.0 absolut identisch.

Joseph

Ähnliche fragen