Der perfekte Storage-Server für zuhause ...

21/10/2010 - 14:25 von Patrick M. Hausen | Report spam
Hallo, zusammen,

das Thema hatten wir ja schon öfter - was nimmt man
für Backup/Archiv als anspruchsvolle Heimanwender oder
auch als Freiberufler. Ich hatte ja mehrfach betont,
dass ich ein grosser Fan von ZFS anstelle von proprietàren
RAID-Lösungen bin, weil man auch bei Totalausfall des
Servers/NAS irgendwie wieder an die Daten kommt,
solange man ein Mainboard hat, an das man die Platten
anschließen kann und das ein Solaris oder FreeBSD bootet.

HP hat nun netterweise vor kurzem einen recht erschwinglichen
"Micro Server" rausgebracht. Ich habe hier in der Firma das
erste Teil auf dieser Basis mit FreeNAS aufgesetzt und bin
restlos begeistert. Klein, leise, mit ECC-Memory und 4 Einschüben
für Platten. Außerdem mit einem Standard-USB-Anschluss _innen_
für ein Flashdrive.

Anzahl Produkt Artikelnummer Preis
1 HP Micro Server 612275-421 240
2 HP 2 GB RAM 500670-B21 70 (x2)
1 Transcend USB-Flash 2GB TS2GJFT3K 10
4 Western Digital RE4 2 TB WD2002FYPS 160 (x4)
1 FreeNAS 7.2 amd64 (!) - free

Summe 1030 Euro

Alle Preise netto.

Das FreeNAS-Image bügelt man am Mac mit dd auf den Transcend-Stick,
steckt ihn in der HP-Kiste auf's Mainboard, voila. Wer bereit ist,
seine Daten billigeren (Desktop-) Platten anzuvertrauen, kann noch
ganz erheblich sparen. Der Preis für den Server selbst dürfte
schwierig zu schlagen sein.

4 GB RAM und ein amd64 Image sind empfehlenswert, wenn man ZFS
ernsthaft einsetzen will. Die CPU hat deutlich mehr Power als
das, was in den gàngigen NAS so verbaut wird.

Ergebnis: 4 TB netto mit doppelter Redundanz, das ganze mit einer
netten Klicki-Bunti-Oberflàche und einer Lautstàrke, dass es
auch im Büro stehen könnte.

Time Machnine konnte ich noch nicht testen, Samba tut prima.

Gruß,
Patrick
punkt.de GmbH * Kaiserallee 13a * 76133 Karlsruhe
Tel. 0721 9109 0 * Fax 0721 9109 100
info@punkt.de http://www.punkt.de
Gf: Jürgen Egeling AG Mannheim 108285
 

Lesen sie die antworten

#1 nie.gelesen9
21/10/2010 - 14:47 | Warnen spam
Patrick M. Hausen wrote:

[einen interessanten Bericht zu einem NAS]



Danke für den Bericht. Sowas wird ja immer seltener, früher war alles
besser [TM].

Das Ding, was du meinst, heißt wohl pràzis "HP ProLiant N36L", richtig?
Das scheint mir ja wirklich ein richtiges Supersonderangebot, sofern man
mit FreeNAS hinkommt.

Ähnliche fragen