Der überdimensionale Gedankestrich (Frage an die Mitglieder und Diskussionspunkt)

09/06/2010 - 18:43 von Markus Neuner | Report spam
Ich bin schon seit langem auf der Suche nach dem überdimensionalen
Gedankenstrich. Ich bin nach wie vor davon überzeugt das unsere
Gedanken überdimensional sind weil sie als sehr besonders wichtig und
wertvoll anzusehen sind. Ich habe mir tausend Sachen durch den Kopf
gehen lassen und mir immer wieder die Frage gestellt ob unsere
Gedanken tatsàchlich überdimensional sind. Daher wàren sie nicht von
dieser Welt. Klingt ein wenig verwirrend aber ich weiss nicht ob es
tatsàchlich so ist. Fest steht jedoch das im Gehirn bei jedem Gedanken
denn der Mensch fasst etwas wahnsinnig spannendes vorgehen muss.

Funktionieren unsere Gedanken mit Lichtgeschwindigkeit?
Es gibt doch einen Spruch das wenn jemandem eine Idee kommt sagt
"Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen" und das müsste dann tatsàchlich
dieses kleine Licht sein, der Gedanke der ein Einfall war.
Der Mensch denkt stàndig über verschiedene Dinge nach und somit ist
das Gehirn dauernd beschàftigt. Gedanken basieren auf keiner
Zufàlligkeit da sie stàndig pràsent sind. Nur die Einfàlle und
Erkenntnisse ergeben sich aus den Gedanken die sich zufàllig
erreignen. Ideen und Erkenntnisse tragen viele Gedanken als
Grundgerüst. Au den Gedanken entstehen die Erkenntnisse die einem
zufàllig einfallen.

Ein fantastischer Vorgang.

Nun frage ich: Könnte es durchaus möglich sein das unsere Gedanken mit
Lichtgeschwindigkeit funktionieren? Und sind Gedanken Lichtstrahlen
die zufàllig durch den Raum sausen?

Ich danke euch für eure Hilfe.
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
09/06/2010 - 19:09 | Warnen spam
On 9 Jun., 18:43, Markus Neuner wrote:
Ich bin schon seit langem auf der Suche nach dem überdimensionalen
Gedankenstrich. Ich bin nach wie vor davon überzeugt das unsere
Gedanken überdimensional sind weil sie als sehr besonders wichtig und
wertvoll anzusehen sind. Ich habe mir tausend Sachen durch den Kopf
gehen lassen und mir immer wieder die Frage gestellt ob unsere
Gedanken tatsàchlich überdimensional sind. Daher wàren sie nicht von
dieser Welt. Klingt ein wenig verwirrend aber ich weiss nicht ob es
tatsàchlich so ist. Fest steht jedoch das im Gehirn bei jedem Gedanken
denn der Mensch fasst etwas wahnsinnig spannendes vorgehen muss.

Funktionieren unsere Gedanken mit Lichtgeschwindigkeit?
Es gibt doch einen Spruch das wenn jemandem eine Idee kommt sagt
"Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen" und das müsste dann tatsàchlich
dieses kleine Licht sein, der Gedanke der ein Einfall war.
Der Mensch denkt stàndig über verschiedene Dinge nach und somit ist
das Gehirn dauernd beschàftigt. Gedanken basieren auf keiner
Zufàlligkeit da sie stàndig pràsent sind. Nur die Einfàlle und
Erkenntnisse ergeben sich aus den Gedanken die sich zufàllig
erreignen. Ideen und Erkenntnisse tragen viele Gedanken als
Grundgerüst. Au den Gedanken entstehen die Erkenntnisse die einem
zufàllig einfallen.

Ein fantastischer Vorgang.

Nun frage ich: Könnte es durchaus möglich sein das unsere Gedanken mit
Lichtgeschwindigkeit funktionieren? Und sind Gedanken Lichtstrahlen
die zufàllig durch den Raum sausen?

Ich danke euch für eure Hilfe.



Gedanken befinden sich innerhalb des Gehirns.
Allerdings besteht die Freiheit der Gadanken darin sich
auch Gedankengebàude außerhalb des Gehirns und sogar außerhalb der
Physik vorzustellen. Dazu müßten aber alle nachfolgenden Beitràge in
einem Religinsforum gepostet werden.

Ähnliche fragen