Forums Neueste Beiträge
 

Der Zeitentwicklungsoperator

02/01/2011 - 15:13 von Loneley Cowboy | Report spam
Der Zeitentwicklungsoperator ist ein quantenmechanischer Operator, mit
dem sich die zeitliche Entwicklung eines physikalischen Systems
berechnen làsst. Der quantenmechanische Operator ist eng verwandt mit
dem Propagator in der Quantenfeld- oder Vielteilchentheorie.
Üblicherweise wird er als U(t,t0) geschrieben und hat folgende
Eigenschaften:

x ( t ) = exp ( t * H ) * x

mit x als den Ort eines Teilchens ( etwa Elektron, Volleyball ) zum
Zeitpunkt t ( etwa 7.7.2010 am Goetheplatz ) und H als die
unendlichgroßen Matix, die Heisenberg in seinen
Heuschnupfenfiebertràumen bei seinen Nordsee-Kuren in seinem Kopf
rumrannte.

Gute Gymnasiasten wissen : exp( H ) ist in etwa 1 + H + H*H + H+H*H +
H*H*H*H + ...

( und wenn die H's nicht gestorben sind dann leben sie noch
heute ... )
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
02/01/2011 - 23:29 | Warnen spam
On 2 Jan., 15:13, Loneley Cowboy wrote:
Der Zeitentwicklungsoperator ist ein quantenmechanischer Operator, mit
dem sich die zeitliche Entwicklung eines physikalischen Systems
berechnen làsst. Der quantenmechanische Operator ist eng verwandt mit
dem Propagator in der Quantenfeld- oder Vielteilchentheorie.
Üblicherweise wird er als U(t,t0) geschrieben und hat folgende
Eigenschaften:

x ( t ) = exp ( t * H ) * x

mit x als den Ort eines Teilchens ( etwa Elektron, Volleyball ) zum
Zeitpunkt t ( etwa 7.7.2010 am Goetheplatz )  und H als die
unendlichgroßen Matix, die Heisenberg in seinen
Heuschnupfenfiebertràumen bei seinen Nordsee-Kuren in seinem Kopf
rumrannte.

Gute Gymnasiasten wissen : exp( H ) ist in etwa  1 + H + H*H + H+H*H +
H*H*H*H + ...

( und wenn die H's nicht gestorben sind dann leben sie noch
heute ... )




Cowboys sollten Kühe und Ochsen treiben und nicht Physik.

Ähnliche fragen