Design-Frage zum Thema "Enable/Disable menu items"

05/11/2007 - 21:12 von Bernd Schend | Report spam
Hallo zusammen,

das Thema ist altbekannt: je nach "Zustand" einer Form müssen
bestimmte Menü-Eintràge aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Die Menü-Eintràge können dabei zu Menüs in der Menüleiste oder auch
zu einem Kontextmenü gehören.

Ich suche zur Zeit noch nach dem besten Zeitpunkt:
a) Aktivieren/Deaktivieren erfolgt erst beim Aufklappen
b) Aktivieren/Deaktivieren erfolgt, sobald sich der "Zustand" àndert

Vorteil von a) ist, dass ich zu einem Zeitpunkt alles auf einen Schlag
erledigen kann, wàhrend sich bei b) das Ganze über mehrere Stellen im
Form-Code verteilt (z.B. über mehrere Event-Handler).

Welche Vorgehensweise empfehlt ihr?

Vielen Dank für Euer Feedback.
Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
05/11/2007 - 21:32 | Warnen spam
Hallo Bernd!

"Bernd Schend" schrieb:
das Thema ist altbekannt: je nach "Zustand" einer Form müssen
bestimmte Menü-Eintràge aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Die Menü-Eintràge können dabei zu Menüs in der Menüleiste oder auch
zu einem Kontextmenü gehören.

Ich suche zur Zeit noch nach dem besten Zeitpunkt:
a) Aktivieren/Deaktivieren erfolgt erst beim Aufklappen
b) Aktivieren/Deaktivieren erfolgt, sobald sich der "Zustand" àndert

Vorteil von a) ist, dass ich zu einem Zeitpunkt alles auf einen Schlag
erledigen kann, wàhrend sich bei b) das Ganze über mehrere Stellen im
Form-Code verteilt (z.B. über mehrere Event-Handler).

Welche Vorgehensweise empfehlt ihr?



Ich bevorzuge Vorgangsweise b. Dabei muß ja nicht Code dupliziert werden,
sondern man kann ihn auch in Routinen auslagern, welche bei einer
Statusànderung aufgerufen werden.

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://dotnet.mvps.org/dotnet/faqs/>

Ähnliche fragen