Desktop-Umgebungen und Bevormundung

08/06/2015 - 12:30 von Cyril Alberts | Report spam
Hallo !

Mit zunehmender Erfahrung erscheinen mir die gàngigen DU
(Desktop-Umgebungen) immer suspekter. Ich mag "die Ecke" von Gnome, was
ich aber gar nicht mag, sind Gnome-Online-Accounts, Evolution,
Zeitgeist, Tracker usw. Ich würde mich ja auch mit einer anderen DU
zufrieden geben, aber KDE hat Nepomuk/Strigi und bei LXDE gibts bestimmt
auch noch die ein- oder andere Komponente, die mir auf den Wecker geht
(z.B. der Ressourcenhungrige Default-Bildschirmschoner, der immer erst
gebàndigt werden muß).

Im Prinzip brauche ich gar keine Desktopumgebung, es sollte aber möglich
sein, ein grafisches Programm auf einer virtuellen Konsole zu starten
(geht aber nicht, oder?)

Gibt es eigentlich einen Browser ohne integrierte Suchmaschinen und ohne
im Hintergrund laufende Funktionen wie Safebrowsing, Addons und
Javaskript. Wenn eine Seite etwas bei mir speichern möchte, will ich
gefragt werden (Cookies), ebenso wenn sie dann spàter auf diese Info
zugreifen möchte. Ferner möchte ich die Hoheit darüber zurück haben,
welche Webseite ich besuchen will, ich darf z.B. nicht einmal auf alle
Seiten in meinem eigenen Netz, weil sie von was auch immer als zu
gefàhrlich angesehen wird.

Browser, wie z.B. Iceweasel oder unter Windows der IE und deren Ableger,
Zeitgeist und Privatrechnerindizierung sind für mich Zeichen einer sehr
widersprüchlichen Definition des Begriffs Freiheit bzw. freier Software
bzw. OpenSource.

Über Denkanstöße oder auch konkrete Lösungen freue ich mich sehr, und
bedanke mich im voraus schon einmal.


Viele Grüße,

Cyril


AfU Agentur für Unternehmensnachrichten GmbH
Albacher Weg 11
35463 Fernwald
Deutschland

Telefon: 06404 66 18 56
Telefax: 06404 37 50
E-Mail: redaktion@afu.de
Internet: www.afu.de


Geschàftsführung:
Norbert Paulsen

Handelsregisternummer:
HRB Gießen 3160

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 194786071


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/55756883.3050309@afu.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Lange
08/06/2015 - 12:50 | Warnen spam
Hallo,

On Mon, 08 Jun 2015 12:03:47 +0200
Cyril Alberts wrote:

Hallo !

Mit zunehmender Erfahrung erscheinen mir die gàngigen DU
(Desktop-Umgebungen) immer suspekter. Ich mag "die Ecke" von Gnome, was
ich aber gar nicht mag, sind Gnome-Online-Accounts, Evolution,
Zeitgeist, Tracker usw. Ich würde mich ja auch mit einer anderen DU
zufrieden geben, aber KDE hat Nepomuk/Strigi und bei LXDE gibts
bestimmt auch noch die ein- oder andere Komponente, die mir auf den
Wecker geht (z.B. der Ressourcenhungrige Default-Bildschirmschoner, der
immer erst gebàndigt werden muß).

Im Prinzip brauche ich gar keine Desktopumgebung, es sollte aber
möglich sein, ein grafisches Programm auf einer virtuellen Konsole zu
starten (geht aber nicht, oder?)



hast du schon mal einen der zahlreichen "einfachen", "altmodischen"
Desktops versucht? Ich selbst verwende seit ewigen Zeiten IceWm und bin
glücklich damit, es gibt ja aber auch noch z.B. FVWM, WindowMaker, Openbox
und sicher auch noch andere, die mir jetzt gerade nicht einfallen.
Wenn man Gnome oder KDE gewohnt ist, wird einem dort sicher das ein oder
andere erst mal fehlen, aber wenn du wie ich eine Arbeitsumgebung ohne
nervigen "Schnickschnack" suchst, könntest du bei einem von
denen richtig aufgehoben sein.

Gruss

Michael



.-.. .. ...- . .-.. -. --. .- -. -.. .--. .-. ... .--. . .-.

Ahead warp factor one, Mr. Sulu.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen