det (A*B) = det ( A ) * det ( B ) " verstehen " ??!!

14/01/2011 - 12:27 von Mister Vain | Report spam
Ich kenne keinen der ohne Rechnungen durchs Leben làuft.

Nehmen wir mal die übliche Multiplikation :

Eine Dame auf der Ingolstàdter bringt dem Zuhàlter 20 Euro pro Tag.

7 Damen bringen also 7*20*30 = 4200 Euro im Monat.

Es könnten aber auch nur 4 Euro sein, WENN die Multiplikation nicht
linear ist !!!


***************************************

Ich stell mir vor daß, wenn ich versehentlich eine Matrix A mit det
( A ) = 0 verwende ich in eine andere Dimension rutsche, in eine
andere Gesellschaftsschicht.

Ist zwar etwas Phantastisch ausschweifend, aber ich will mit
Neuerungen Geld verdienen.



********************

Komischerweise sagt hier kein Physiker wo er arbeitet.
Ist das ein Geheimnis ?
 

Lesen sie die antworten

#1 Mister Vain
14/01/2011 - 12:42 | Warnen spam
On 14 Jan., 12:27, Mister Vain wrote:
Ich kenne keinen der ohne Rechnungen durchs Leben làuft.

Nehmen wir mal die übliche Multiplikation :

Eine Dame auf der Ingolstàdter bringt dem Zuhàlter 20 Euro pro Tag.

7 Damen bringen also 7*20*30 = 4200 Euro im Monat.

Es könnten aber auch nur 4 Euro sein,  WENN die Multiplikation nicht
linear ist !!!

***************************************

Ich stell mir vor daß, wenn ich versehentlich eine Matrix A mit det
( A ) = 0 verwende ich in eine andere Dimension rutsche, in eine
andere Gesellschaftsschicht.

Ist zwar etwas Phantastisch ausschweifend, aber ich will mit
Neuerungen Geld verdienen.

********************

Komischerweise sagt hier kein Physiker wo er arbeitet.
Ist das ein Geheimnis ?






Außerdem ist nur 1 Prozent der Bevölkerung in der lage wirtschaftliche
Planungen machen, wo Matrizen diagonalisiert werden.


*******************

Reine, vom Forschungsministerium bezahlte Forschung ist sicherlich
die Definitionsbereiche für A,B festzulegen ( als " Axiome " ) und
dann
det (A*B) = det ( A ) * det ( B ) zu beweisen.


***********************************

Der von mir hier oft geschmàhte Werner Heisenberg
sagt erstmal funktionalanalytisch p*P = p, wenn p ein Eigenwert von P
ist.


Da war er 1930 SO SEHR VON SICH ENTZÜCKT, daß er sich gleich eine
Krawattennadel
in der Form von h quer für sich anfertigen ließ.


Tja, irgendwie zahlt der Steuerzahler jeden Schrott - Studis sind halt
die billigsten Stricher.

*****************************************

Wer von euch verwendet Delta x mal Delta p ist konstant ( was im
Grunde eigentlich eine nette Formel ist ) im Beruf ?


Farbe bekennen !!!!

Ähnliche fragen