Deutsch / Griechischer Zeichensatz parallel in einer APP

06/05/2008 - 11:11 von Pierre Albisser | Report spam
Hallo NG,

hat jemand von Euch Erfahrung mit sowas?

Mein Scheff hatte die Idee, dass wir eine unserer Applikationen "mal
eben" so umbauen, dass die parallel mit deutschem und griechischen
Zeichensatz betrieben werden kann, also so in der Art: wenn es ein
Deutscher Kunde ist, wird auf den deutschen Zeichensatz umgeschaltet,
wenn es ein griechischer Kunde ist, auf den griechischen.

Geht sowas überhaupt? Wir haben schon damals in Israel schon massive
Probleme mit den Zeichensàtzen gehabt, um alleine Deutsch/Englisch
unter hebràischem WinXp zum Laufen zu bringen. Wie das mit einem
"Mischbetrieb" aussehen soll, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen.

Und ja, ich habe "gegoogelt", aber irgendwie nix gefunden. ;)

Danke im Voraus,
Pierre


/"\ ASCII Ribbon Campaign
\ /
X Against HTML
/ \ in e-mail & news
 

Lesen sie die antworten

#1 Udo Bierlage
06/05/2008 - 14:53 | Warnen spam
Hallo Pierre,

so einen Scheff hatte ich auch mal, glücklicherweise bin ich mittlerweile
selbst Chef und habe auch einen Kunden in Griechenland...

Ich verstehe das so, das ein Parallelbetrieb der beiden Sprachen in der
gleichen Anwendung geünscht ist:
Aber Dein Scheff wird wohl kein Glück haben mit seiner Anforderung, weil die
griechischen Buchstaben von der Anwendung UND vom Betriebssystem unterstützt
werden müssen.
Solange Du auf die deutschen Sonderzeichen verzichtes hast Du noch eine
Chance, weil der englische Zeichensatz im griechischen enthalten ist. Die
Codepagemarkierung 1251 làßt auch diese Zeichen zu. Aber deutsche Umlàute
gehen definitiv nicht.
Zum einen müßte jeweils die Codepage von Windows umgeschaltet werden, zum
Anderen hat ein Grieche etwas, was nur er und andere Hellenen lesen können
eingetippt und nun kommt der dumme Deutsche und will die griechischen Namen
und Worte in lateinischen Lettern lesen. Iss nich! Die griechischen
Buchstaben können auch nicht 1:1 in lateinische umgesetzt werden, weil
einige lateinische im griechischen durch zwei Buchstaben dargestellt werden.

Geht es nur darum, die Anwendung beim einen Kunden in Griechisch, beim
anderen in Deutsch laufen zu lassen, dann hast Du kein wirkliches Problem,
die Codepage der Tabellen umschießen, ein beliebiges Mehrsprachen-Tool
dazulinken und darauf vertrauen, das die Betriebssystem der Griechen auch
griechisch sind.
Na ja, ein bischen Arbeit mit der Übersetzung hast Du dann doch noch. Das
Altgriechisch vom Gymnasium hilft da nicht immer weiter...

Grüße aus Budapest

Udo Bierlage
"Pierre Albisser" <itr [at ] albisser.de> schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo NG,

hat jemand von Euch Erfahrung mit sowas?

Mein Scheff hatte die Idee, dass wir eine unserer Applikationen "mal
eben" so umbauen, dass die parallel mit deutschem und griechischen
Zeichensatz betrieben werden kann, also so in der Art: wenn es ein
Deutscher Kunde ist, wird auf den deutschen Zeichensatz umgeschaltet,
wenn es ein griechischer Kunde ist, auf den griechischen.

Geht sowas überhaupt? Wir haben schon damals in Israel schon massive
Probleme mit den Zeichensàtzen gehabt, um alleine Deutsch/Englisch
unter hebràischem WinXp zum Laufen zu bringen. Wie das mit einem
"Mischbetrieb" aussehen soll, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen.

Und ja, ich habe "gegoogelt", aber irgendwie nix gefunden. ;)

Danke im Voraus,
Pierre


/"\ ASCII Ribbon Campaign
\ /
X Against HTML
/ \ in e-mail & news

Ähnliche fragen