Deutsche Telekom unterstützt ersten Subscription-Video-on-Demand-Service (SVoD) der Schweiz

12/11/2013 - 10:00 von Business Wire
Deutsche Telekom unterstützt ersten Subscription-Video-on-Demand-Service (SVoD) der Schweiz

Die Deutsche Telekom Business Development and Innovation (BDI) gab heute bekannt, dass Teleboy, der bedeutendste Anbieter von Live-Streaming-Services der Schweiz, erster Kunde von VideoRise, der jüngst mit Unterstützung von Saffron Digital eingeführten Online-Video-Plattform von BDI wurde.

Teleboy nutzt VideoRise für die Einführung von Teleboy VOD, dem ersten Subscription-Video-on-Demand-Service der Schweiz, verfügbar auf iPhone, iPad und im Web mit mehr als 2.500 Stunden an Premium-TV-Content aus Hollywoods Top-Studios sowie aus Quellen der BBC.

VideoRise von BDI ist eine vollständige End-to-End-Plattform, die alle für die Verwaltung und Bereitstellung eines Premium-OTT-Service erforderlichen Komponenten an einem Ort vereint. Die Plattform bietet ein komplettes Digital Rights Management (DRM)-System und qualitativ hochwertige, sichere Übertragungen. VideoRise katalogisiert jeden Titel und bereitet ihn für die optimale Premium-Wiedergabe auf iOS- und Web-Geräten vor. Sein System zur Vorbereitung automatisiert die Arbeitsabläufe und kann dazu beitragen, die Einführungszeit und die Betriebskosten drastisch zu reduzieren. VideoRise versetzt Teleboy in die Lage, spannende und ansprechende Unterhaltung bereitzustellen, die zur Steigerung der Erlöse und zur Kundenbindung beitragen kann.

Karim Zekri, CEO von Teleboy, erläutert: „Im Anschluss an den großartigen Erfolg unseres Live-Streaming-Service war es eine natürliche Weiterentwicklung, VoD-Inhalte (Video-on-Demand) in unser Angebot aufzunehmen. Nach umfangreichen Recherchen über potenzielle Technologie-Partner haben wir uns für VideoRise entschieden, da uns die Kombination aus umfangreicher Erfahrung von Deutscher Telekom und Saffron Digital bei der Bereitstellung von erstklassigen Lösungen überzeugen konnte.”

„Für unser Wholesale-Geschäft benötigten wir einen branchenweit führenden VoD-Serviceanbieter, wie beispielsweise Teleboy, der unsere Kunden rund um den Globus mit all den Herausforderungen unterstützt, die Unternehmen in einem sich ständig wandelnden Marktumfeld zu bewältigen haben”, so Karim El-Khazen, Vice President Business Development and Innovation (BDI) Deutsche Telekom. „Aufgrund unserer umfangreichen Erfahrung bei der Unterstützung von Telekommunikationsbetreibern und Dienstanbietern wissen wir, dass eine konsultative Vorgehensweise über den gesamten Zeitraum, sowie Modularität und die Geschwindigkeit der Bereitstellung ausschlaggebende Faktoren für den Erfolg sind. Dank unserer Partnerschaft mit Saffron Digital können sich unsere Kunden auf eine erstklassige Lösung verlassen, die all diese Voraussetzungen erfüllt. Darüber hinaus ergänzt sie unser Portfolio an Lösungen, das OTT, Content und Media Player in Bezug auf die Entwicklung von Inhalten und Content-Monetarisierung unterstützt.”

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom ist eines der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen mit 144 Millionen Mobilfunkkunden, 32 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen (Stand 30. Juni 2013). Die Gesellschaft bietet Festnetz-, Mobilfunkkommunikations-, Internet- und IPTV-Produkte und Dienstleistungen für Verbraucher sowie IKT-Lösungen für Geschäfts- und Firmenkunden an. Die Deutsche Telekom ist in ca. 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 231.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012 generierte die Gesellschaft einen Umsatz in Höhe von 58,2 Milliarden Euro, die Hälfte davon außerhalb Deutschlands (Stand 31. Dezember 2012).

Über Business Development and Innovation (BDI)

Business Development and Innovation (BDI), Teil der Deutschen Telekom International Wholesale Business Unit, sucht und entwickelt innovative Dienste, die Cloud-Bereitstellungsmodelle für Unternehmen, Carrier, Content Service Provider und OTT-Player ermöglichen. Die umfassenden Lösungen von BDI, die auch durch Partnerschaften mit erstklassigen Technologiekonzernen entwickelt wurden, umspannen die vollständige digitale Liefer- und Wertschöpfungskette. BDI konzentriert sich in erster Linie auf die Bereiche Content-Monetarisierung, Cloud-Enabling, Big Data und Sicherheit.

Weitere Informationen über BDI Angebote der Deutsche Telekom finden Sie unter www.telekom.net/bdi

Über Saffron Digital

Saffron Digital (www.saffrondigital.com) trägt zur Vereinfachung bei und reduziert die Einführungskosten von Premium Multi-Plattform-Videodiensten. Seine in jüngster Vergangenheit eingeführte Plattform Stage ist die branchenweit erste, sofort einsatzfähige Online-Video-Plattform, speziell entwickelt, um Premium-Content zu verwalten und bereitzustellen. Die neue Plattform, die bereits für eine Reihe von Medienunternehmen zur Verfügung gestellt wurde, kombiniert an einem Ort alle erforderlichen Tools, um einen Premium Multi-Plattform Entertainment-Service oder eine „UV Storefront“ schnell und kosteneffizient einführen zu können. Seit mehr als sieben Jahren unterstützt Saffron Digital Dienste für globale Medienriesen wie KDDI, Samsung, Sky und HTC.

Über Teleboy

Teleboy.ch ist ein Online-TV-Portal mit rund 735.000 überwiegend Schweizer Kunden.
Über kostenlose Live-TV-Übertragungen und einen Online-Recorder hinaus bietet Teleboy TV-Programme aus über 150 Kanälen mit Watchlist-Feature, einem täglichen Newsletter und TV-Tipps der Redakteure. Teleboy steht mit all diesen Funktionen dank i.teleboy.ch und Apps für iOS und Android auch für mobile Geräte zur Verfügung (Tablet-PCs und Smartphones). Kunden mit einem Samsung Smart TV können Teleboy zu Hause verfolgen. Die Teleboy Apps für Smartphones und iPads wurden jeweils häufiger als 1 Million Mal heruntergeladen. Die Teleboy AG betreibt das führende Online-TV-Portal Teleboy und ist Teil der Tom Talent Holding.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Deutsche Telekom AG
International Wholesale Business Unit
Lisa Elisabeth Krenz
Tel.: +49 (0) 228 18118798
E-Mail: e.krenz@telekom.de
oder
Teleboy
Janine Lutz
Tel.: +41 44 269 62 64
E-Mail: janine.lutz@teleboy.ch


Source(s) : Deutsche Telekom