DFS

12/05/2008 - 20:34 von Christopher Schlüter | Report spam
Hallo,

ich hàtte mal eine Frage zum DFS:

Möchte zwischen einem AD integrated 2000 SP4 und einem 2003 R2 SP2 ein DFS
mit FRS erstellen.
Nennen wir den 2000 Rechner A und den 2003 Rechner B
Nun will ich, dass der Rechner B als Master die Daten an A repliziert und
dass alle Clients immer auf B zugreifen, es sei denn er wàre nicht
verfügbar.
Ich habe also bei einer Verknüpfung V 2 Targets angegeben, in den
Replikationssatz aufgenommen und konfiguriert auf Full mesh. Bei 2 Rechnern
im Replikationssatz spielt die Topologie ja nicht die entscheidende Rolle:)
Es wàre auch durchaus sinnvoll, wenn Rechner B ausfàllt und dann wieder
verfügbar ist, dass dann A auf B repliziert. Extrem wichtig ist, dass die
Clients immer erstmal (also ohne Fehler eigentlich immer) auf B schreiben
und nicht mal so mal so.

Jetzt kann ich bei XP Clients bei den Eigenschaften in der Registerkarte DFS
eine Verknüpfung auf Aktiv setzen.
Jetzt ist die Frage: Bleibt die aktiv? Kann ich das fest einstellen?
Bei Clients ohne Admin Rechte kann ich das gar nicht umstellen, da sagt er
"falscher Parameter". Was für Rechte sind denn zum umstellen erforderlich?

Danke...
VG
Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastilon
15/05/2008 - 12:57 | Warnen spam
Hallo Christopher !

Du kannst beim Anlegen deines DFS und den Verknuepfungen sagen wer das
primaere Mitglied sein soll. Folglich wird als erstes auf das primaere
Mitglieg geschrieben und das primaere Mitglied repilziert die Daten dann zum
sekundaeren.

Beste Grüsse

BaMu

Ähnliche fragen