DFS Umstellung W2K - W2K3 (kein R2)

22/01/2009 - 17:18 von Johannes Riegner | Report spam
Hallo Newsgroup,

wie sieht eigentlich der vorgesehene Upgrade-Pfad aus, wenn man ein
domànen-integriertes DFS von Windows 2000 auf Windows 2003 Server umstellen
will?

Wir haben ein W2K AD, 4 Standorte mit jeweils einem DC, jeder von ihnen ist
für den entsprechenden Standort als DfsRoot konfiguriert.
Momentan bin ich dabei die Domàne auf W2K3 umzustellen, d.h. es gibt bereits
4 neue W2K3 DCs, Schema ist erweitert, usw.

An einem Standort (kleine Aussenstelle, wo der DC auch File, Print,
Alles-Server ist) wurde nun der alte DC heruntergestuft und dann der DfsRoot
auf den neuen Server gelegt. Dies schien auch zu funktionieren, allerdings
trat am nàchsten Tag der Effekt auf, dass bei den Usern die über DFS
gemappten Netzlaufwerke völlig leer waren (der entsprechende DfsRoot also
keine Info über die Inhalte hatte?).

Workaround: DfsRoot auf dem betroffenen W2K3 DC wieder entfernt, Clients
ziehen sich die Info dann von einem anderen Standort - das soll aber nicht
zur Dauerlösung werden.

Ich konnte zur Migrations-Frage in der kompletten Dokumentation von MS (die
sowieso etwas mager ausgefallen ist) nichts finden. Muss ich etwa den DfsRoot
/ Namespace auf einem der 2003er komplett neu anlegen? Oder wo liegt hier
mein Denkfehler?

Vielen Dank im Vorraus
Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Marco Zitzelsberger
23/01/2009 - 11:31 | Warnen spam
Hallo Johannes

"Johannes Riegner" schrieb


wurde nun der alte DC heruntergestuft und dann der DfsRoot
auf den neuen Server gelegt.



kannst du das etwas konkretisieren was hast du genau gemacht?

Ähnliche fragen