DGL stabilisieren

25/12/2008 - 19:12 von mark.vogelsberger | Report spam
Hallo zusammen,

gegeben sei eine nxn Matrix-DGL der Form:

d(t)'' = h(t) d(t)

Weiter sei eine entsprechend in h(t) gestörte nxn Matrix-DGL gegeben:

D(t)'' = [T(t) + eps(t)] D(t)

Meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit die DGL so zu manipulieren, dass folgendes
immer garantiert ist:
eps(t) 'klein' => D(t) ungefàhr gleich d(t)

Danke!

Bis dann & Gruß
Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Franzius
25/12/2008 - 19:32 | Warnen spam
schrieb:
Hallo zusammen,

gegeben sei eine nxn Matrix-DGL der Form:

d(t)'' = h(t) d(t)

Weiter sei eine entsprechend in h(t) gestörte nxn Matrix-DGL gegeben:

D(t)'' = [T(t) + eps(t)] D(t)

Meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit die DGL so zu manipulieren, dass folgendes
immer garantiert ist:
eps(t) 'klein' => D(t) ungefàhr gleich d(t)

Danke!



Sind h(t) und T(t) irgenwie àhnlich?


Roland Franzius

Ähnliche fragen