Forums Neueste Beiträge
 

DHCP-Problem...

14/12/2009 - 20:34 von Martin Mueller | Report spam
Hallo,

folgende Situation:

Win2003 Domàne, einer der DC macht auch DHCP, IP-Adressen werden
grundsàtzlich per Reservierung vergeben, Leasedauer: 8 Tage.

Klappt alles wunderbar. Aber: gelegentlich soll ein Client eine andere
IP-Adresse bekommen. Also: alte Reservierung löschen, neue Reservierung
eintragen.

Dann Reboot des Client abwarten (z.B. am nàchsten Tag). Aber die
Sch***-Dinger holen sich immer wieder die alte IP-Adresse, die gar nicht
mehr reserviert ist und auch nicht im Adresspool für die Verteilung stehen.

Im log des DHCP-Servers finde ich keine Hinweise, im log des Client
hingegen:
Quelle: Dhcp
Kategorie: keine
Ereigniskennung: 1003

Der Computer konnte die Netzwerkadresse, die durch den DHCP-Server für
die Netzwerkkarte mit der Netzwerkadresse 0019B91BC38D zugeteilt wurde,
nicht erneuern. Der folgende Fehler ist aufgetreten:
Das Zeitlimit für die Semaphore wurde erreicht. . Es wird weiterhin im
Hintergrund versucht, eine Adresse vom Netzwerkadressserver (DHCP) zu
erhalten.

Dann versuchen, eine Neuvergabe zu "erzwingen": IPCONFIG /RENEW

Nach etwas Wartezeit dann die Meldung:
Beim Aktualisieren der Schnittstelle "LAN-Verbindung" ist folgender
Fehler aufgetreten: es kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server
hergestellt werden. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.

und die alte Adresse bleibt erhalten.

Erst über IPCONFIG /RELEASE und anschliessendes IPCONFIG /RENEW lassen
sich die Clients dazu bewegen, die neue Adresse zu nutzen.

Das Problem tritt nicht etwa gelegentlich auf, sondern ist
"Standard-Verhalten" :-(

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Retz
14/12/2009 - 21:16 | Warnen spam
Hi,

das vollstàndige Verfahren zwischen eines DHCP-Clients und einem DHCP-Server
ist DORA.
D = Discover-Paket (Client sendet)
O = Offer-Paket (DHCP-Server sendet)
R = Request-Paket (Client fordert angebotene IP konkret vom Server an)
A = Acknowledge (Server bestàtigt dem Client die IP)

Wenn ein Client eine IP hatte (egal ob über Reservierung oder nicht)
versucht er die immer wieder zu bestàtigten.
Das làuft dann über ein verkürztes Verfahren - nur noch RA.

Der Client làuft also ins leere - er versucht sein ihm bekanntes Lease per
Request zu verlàngern und der DHCP weiß nix mehr davon.

Wàre es ggf. möglich über GPO jedem Client ein Logoff-Skript mitzugeben und
ein IPCONFIG / RELEASE auszuführen?
Oder im Login-Skript das zunàchst zu machen?

Oli

Ähnliche fragen