DHCP-Problem, warum blockieren sich Systeme gegenseitig?

28/05/2013 - 14:37 von Edzard Egberts | Report spam
Gegeben sind zwei Linuxboards mit Namen "ccam01010" und "ccam01063" die
über DHCP mit diesen Namen angesprochen werden sollen. Zu diesem Zweck
wird beim Booten z.B. der Befehl "dhcpcd -h ccam01010 eth0" ausgeführt.
Ein Board ist danach erreichbar, das andere produziert folgenden Fehler:

root@ccam01063:~# dhcpcd -h ccam01063 eth0
err, eth0: timed out
warn, eth0: using IPV4LL address 169.254.45.190

Ich bin jetzt ein paar Mal in den Keller gerannt, habe den
Router-Stecker gezogen und ein reproduzierbares Ergebnis - ungeachtet
der Nummer wird immer das erste Geràt angemeldet und das zweite nicht.
Stecker ziehen, ein Geràt booten, nàchstes Geràt booten - immer das
Erste angemeldet, das Zweite den obigen Fehler.

Da gibt es also einen Konflikt, nur welchen? Die Hardware-Adresse ist
unterschiedlich, der Name auch und sonst fàllt mir nichts ein. Woran
kann das denn noch liegen?

Abschließend noch zwei Mal ifconfig, einmal nach Fehler:

root@ccam01063:~# ifconfig eth0
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:b3:f6:00:5f:d2
inet addr:169.254.45.190 Bcast:169.254.255.255 Mask:255.255.0.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:394 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:401 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:35570 (34.7 KiB) TX bytes:75003 (73.2 KiB)
Interrupt:10

Die funktionierende Verbindung:

root@ccam01010:~# ifconfig eth0
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:b3:f6:00:60:cc
inet addr:10.0.0.201 Bcast:10.0.0.255 Mask:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:5406 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:45257 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:432030 (421.9 KiB) TX bytes:68115319 (64.9 MiB)
Interrupt:10
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
28/05/2013 - 14:49 | Warnen spam
* On Tue, 28 May 2013 14:37:46 +0200, Edzard Egberts wrote:

Gegeben sind zwei Linuxboards mit Namen "ccam01010" und "ccam01063" die
über DHCP mit diesen Namen angesprochen werden sollen. Zu diesem Zweck
wird beim Booten z.B. der Befehl "dhcpcd -h ccam01010 eth0" ausgeführt.
Ein Board ist danach erreichbar, das andere produziert folgenden Fehler:

:~# dhcpcd -h ccam01063 eth0
err, eth0: timed out
warn, eth0: using IPV4LL address 169.254.45.190



Hast Du ein Log vom DHCP-Server?

Ähnliche fragen