DHCP und Leastime

17/04/2008 - 07:09 von emilio | Report spam
Hallo zusammen,

bis jetzt war ich immer der Meinung, dass ein XP oder Vista Client die IP
solange behàlt, bis die Leastime abgelaufen ist,
wenn der DHCP server nicht erreichbar ist.. Leider stell ich immer fest,
dass wenn die Clients neu starten, sie keine
IP addresse bekommen, ,wenn sie den DHCP nicht erreichen.. kann mir
irgendwer das Verhalten erklàren/bestàtigen ?

emilio
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
17/04/2008 - 09:12 | Warnen spam
Hallo,

ja das ist so. Aber nicht immer. Wenn Du den Clients über eine DHCP
Option ein Standardgateway mit gibst, dann behalten die Clients die
Lease für die komplette Leasedauer. Wenn ein Client gestartet wird und
den DHCP Server nicht erreicht, dann versucht er sein über DHCP
erhaltenes SG anzupingen. Wenn das erfolgreich ist, dann geht der
Client davon aus, dass er sich noch im gleichen Subnetz befindet und
nur der DHCP nicht erreichbar ist. Deshalb behàlt er dann die IP. Wenn
sich ein Notebook in einen anderen Netz befindet, dann ist verwirft es
z.B. seine Lease was in diesem Fall ja auch durchaus Sinn macht.

Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen