DHCPD, Bind und der Spass mit den updates...

16/02/2008 - 12:27 von Dario Ernst | Report spam
Hallo Welt,

mein kleiner DHCPD Zuhause kann seit neustem auch endlich den Bind
dynamisch updaten. Das funktioniert - zumindest fuer meine Linuxkisten
- ganz gut. Bei zwei anderen Geraeten - meinem hp4050 und dem
Windows-Laptop meines Vater - allerdings nicht. Im Log taucht dann
sowas hier auf:


Feb 16 12:06:25 edward dhcpd: DHCPREQUEST for 192.168.0.134 from 00:10:83:2a:11:63 (HP4050) via vlan3
Feb 16 12:06:25 edward dhcpd: DHCPACK on 192.168.0.134 to 00:10:83:2a:11:63 (HP4050) via vlan3

Er kriegt also - irgendwie - nen Hostname mitgeteilt den die Box gerne
haette. Nur traegt er den nicht ins DNS ein wie er das z.B. bei meiner
Linuxbox tut. Da schaut das dann so aus:


Feb 16 12:20:34 edward dhcpd: DHCPREQUEST for 192.168.1.247 from 00:18:de:e2:10:71 (NB-179-DE) via vlan4
Feb 16 12:20:34 edward dhcpd: DHCPACK on 192.168.1.247 to 00:18:de:e2:10:71 (NB-179-DE) via vlan4
Feb 16 12:23:34 edward dhcpd: DHCPDISCOVER from 00:1b:fc:cf:73:a7 via vlan3
Feb 16 12:23:35 edward dhcpd: DHCPOFFER on 192.168.0.2 to 00:1b:fc:cf:73:a7 (cheza) via vlan3
Feb 16 12:23:35 edward named[3352]: error processing update packet (YXDOMAIN) id 51561 from [192.168.0.1].42727
Feb 16 12:23:35 edward dhcpd: Added new forward map from cheza.local to 192.168.0.2
Feb 16 12:23:35 edward dhcpd: added reverse map from 2.0.168.192.in-addr.arpa. to cheza.local
Feb 16 12:23:35 edward dhcpd: DHCPREQUEST for 192.168.0.2 (192.168.0.1) from 00:1b:fc:cf:73:a7 (cheza) via vlan3
Feb 16 12:23:35 edward dhcpd: DHCPACK on 192.168.0.2 to 00:1b:fc:cf:73:a7 (cheza) via vlan3

Wenn ich jetzt bei meinem dhclient send-hostname ausschalte siehts wie
bei dem HP4050 aus - der DHCPD kriegt zwar nen hostname, weigert sich
aber den ins DNS zu stecken.

Kann ich dem DHCPD sagen, dass er doch bitte bitte alle Hostnames die
er bei REQUESTs kriegt ins DNS stecken soll, egal ob der Client das
will oder nicht? Und falls diese Vorgehensweise gar so schlechten Stil
darstellen sollte - wie geht das dann richtig (nein, mein Drucker hat
keine send-hostname Option ;P)

Danke im Vorraus - und Gruesse
- Dario
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
16/02/2008 - 13:01 | Warnen spam
Dario Ernst wrote:
mein kleiner DHCPD Zuhause kann seit neustem auch endlich den Bind
dynamisch updaten. Das funktioniert - zumindest fuer meine Linuxkisten
- ganz gut. Bei zwei anderen Geraeten - meinem hp4050 und dem



Das interessiert mich. Was für einen BIND und was für einen dhcpd
verwendest du da?

/ralph
Rettet die Wale und stürzt das System, und trennt euren Müll,
denn viel Mist ist nicht schön!"
Gustav, "Rettet die Wale"

Ähnliche fragen