Die BitFury Group und der Georgian Co-Investment Fund beschaffen mehr als 64.000 US-Dollar in Bitcoins im Rahmen der Spendenaktion zugunsten der Opfer der jüngsten schweren Flutkatastrophe in der georgischen Hauptstadt Tiflis

15/07/2015 - 07:44 von Business Wire
Die als Ergebnis der weltweiten Bitcoin-Spendenaktion aufgebrachten Gelder wurden an die Stadtverwaltung von Tiflis, den Zoo von Tiflis und das Hundeheim von Tamaz Elizbarashvili gespendet. Zusätzlich zu ...

Die als Ergebnis der weltweiten Bitcoin-Spendenaktion aufgebrachten Gelder wurden an die Stadtverwaltung von Tiflis, den Zoo von Tiflis und das Hundeheim von Tamaz Elizbarashvili gespendet.

Zusätzlich zu dem bereits von dem Georgian Co-Investment Fund („GCF“) und der BitFury Group gespendeten Geld haben die Unternehmen zur Unterstützung dieses wichtigen guten Zwecks mit dem „Georgia Technology Park“ LLC zusammengearbeitet und auf diesem Wege eine spezielle elektronische Geldbörse (Wallet) für Bitcoins eingerichtet, die es Menschen weltweit ermöglichte, Spenden in Bitcoins beizusteuern.

Dank der Verwendung der Blockchain-Technologie war das Spendenverfahren vollkommen transparent. Es fanden etwa 230 Transaktionen mit einem Gesamtwert von über 64.000 US-Dollar statt.

Die BitFury Group hat ihr georgisches Tochterunternehmen „Georgia Technology Park“ LLC angewiesen, 100.000 Georgische Lari (GEL, etwa 40.240 Euro) an das Sonderkonto der Stadtverwaltung von Tiflis zur Flutopferhilfe, 30.000 GEL (etwa 12.070 Euro) an den Zoo von Tiflis zur Unterstützung des Wiederaufbaus und für Reparaturen sowie 14.370 GEL (etwa 5780 Euro) an das Hundeheim von Tamaz Elizbarashvili zu überweisen, um diesem beim Wiederaufbau zu helfen.

Valery Vavilov, CEO von BitFury, kommentierte: „Die BitFury Group ist seit 2014 in Georgien tätig. Unser erstes in Zusammenarbeit mit dem Georgian Co-Investment Fund durchgeführtes Projekt erwies sich als sehr erfolgreich und schuf größeres Vertrauen dafür, unser dortiges Geschäft auszubauen. In diesem Sommer haben wir unser zweites Projekt in Georgien begonnen, das die Entwicklung des modernen ‚Technology Park‘ ins Auge fasst. Wir sind stolz, dass die Bitcoin-Community einmal mehr ihre Großzügigkeit und Hilfe bewiesen hat, indem sie sich aktiv an der von uns gemeinsam mit dem GCF eingeleiteten weltweiten Spendenaktion beteiligte. Ich möchte diese Gelegenheit daher gerne dazu benutzen, allen Spendern - ganz unabhängig von der Höhe ihres Beitrags - zu danken.“

George Bachiashvili, CEO des Georgian Co-Investment Fund, sagte: „Tiflis ist immer noch dabei, sich von der verheerenden Überschwemmung zu erholen, die auf tragische Weise zu Todesopfern und der Vertreibung von Familien aus ihren Häusern führte und den Tod von Hunderten von Tieren des örtlichen Zoos sowie die Zerstörung des Hundeheims von Tamaz Elizbarashvili verursacht hat. Wir sind all jenen äußerst dankbar, die für diesen bedeutenden guten Zweck gespendet und die Bemühungen zur Katastrophenhilfe unterstützt haben.“

Über die BitFury Group:

Die BitFury Group ist die führende Anbieterin von Blockchain-Infrastruktur und Transaktionsverarbeitungen für Bitcoin. Die 2011 von Valery Vavilov und Valery Nebesny gegründete Firma BitFury verfügt über Verwaltungsniederlassungen in San Francisco, Washington, D.C., und Amsterdam sowie über Datenzentren in Island und der Republik Georgien. BitFury erreicht nachhaltige Vorteile mit individuell angefertigten ASIC-Chips (anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen), die auf einen möglichst niedrigen Stromverbrauch zusammen mit den höchsten Verarbeitungswerten optimiert werden: das sind diejenigen Faktoren, die für hohe "Mining Margins" sorgen. BitFury kann beeindruckende Erfolge vorweisen, hat bereits mehrere frühere Silizium-Generationen bereitgestellt und verfügt über Pläne, um die Leistung pro Watt alle sechs bis zwölf Monate mindestens zu verdoppeln. Zur Geschäftsleitung und zum Verwaltungsrat von BitFury gehören erfahrene Branchenveteranen mit erfolgreicher Tätigkeitsbilanz in den Bereichen Siliziumtechnik, Geschäftsaufbau und Kapitalisierung von Unternehmen.

Weitere Informationen zur BitFury Group erhalten Sie auf: http://www.bitfury.com/
Folgen Sie der BitFury Group auf Twitter: https://twitter.com/BitFuryGroup
„Mögen“ Sie die BitFury Group auf Facebook: https://www.facebook.com/BitFury
Knüpfen Sie Kontakt mit der BitFury Group auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bitfury

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

BitFury Group
Janna Stepanova, +1 415 961 0123
janna.stepanova@bitfury.com


Source(s) : BitFury Group

Schreiben Sie einen Kommentar