Die Erforschung des SUPERNICHTS oder ist unser Kosmos eine sich aufblähende Schweinsblase?

16/05/2011 - 15:47 von Aguirre | Report spam
Also meine mir heiligen Freunde der
selig fröhlichen Wissenschaft.
Über das SUPERNICHTS, sich ràumlich
ausdehnende SCHWEINSBLASEN und
irgendwann über die UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS
aus dem NICHTS.
Nun werdet ihr euch fragen was hat das mit Wissenschaft zu tun?
Zurecht.
Die sich ràumlich ausdehnende Schweinsblase macht es zu dieser.
In dieser Schweineblase sitzen wir.
Nun neulich schrieb ein Philosoph was ich schon weiß
macht mich nicht heiß. Das ist auch meine Devise.
Deswegen kümmere ich mich jetzt über das Supernichts.
Über das wusste ich nàmlich gar nichts bisher.
Und je mehr man sich in die Materie oder besser gesagt Nichtmaterie
rein arbeitet desto interessanter wird das.
Nun ich habe zumindest festgestellt dass das Supernichts keinerlei
Raumzeit Strukturen haben kann hàtte sie diese wàre sie schon Teil
unserer sich ausdehnenden Schweineblase.
Da unser Kosmos nun keine Haut hat wie eine Schweineblase
entfàllt dieses Bild. Die Schweineblase kann nur in etwas expandieren
das außen die Raumzeit Strukturen aufweist.
O.K irgendwann müssen wir uns auch über die Schnittstelle
Raumzeit und Nicht Raumzeit unterhalten. Das stelle ich jetzt erstmal
zurück.
Ihr glaubt mir nicht wie ergiebig die Erforschung des SUPERNICHTs sein
kann.

Ende part 1

496I6
In der Ruhe liegt die Kraft
Sig
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Hilgert
16/05/2011 - 16:24 | Warnen spam
Aguirre schrieb:
...
O.K irgendwann müssen wir uns auch über die Schnittstelle
Raumzeit und Nicht Raumzeit unterhalten. Das stelle ich jetzt erstmal
zurück.



Was ist eine Raumzeit? Warum gibt es keine Supernichts-Raumzeit?
Ihr glaubt mir nicht wie ergiebig die Erforschung des SUPERNICHTs sein
kann.

Ähnliche fragen