Forums Neueste Beiträge
 

Die Evolutionstheorie ... erfunden von sprechenden Affen

12/03/2010 - 22:13 von Frank Prüfung | Report spam
Jeder logisch denkende Mensch, und die sprechenden Affen nennen sich
Rationalisten, erkennt sofort den Schwindel der Ideologie "Evolution"!

* Niemand weiß, woher Materie kommt. Gott hat sie geschaffen.

* Noch niemals ist beobachtet worden, daß sich Materie selbst
organisiert! Die behauptete Selbstorganisation der Materie steht im
Widerspruch zu allen Erfahrungen aller Menschen!

* Chemisch absolut unmöglich ist die Entstehung von langkettigen
Molekülen (die DNS als Tràger des Erbmaterials ist ein langkettiges
Molekül) in Wasser, also die Entstehung von Leben. Das wissen wir, seit
wir Nylon (langkettiges Molekül) herstellen.

* Der (versteinerte) Fußabdruck eines Menschen im Fußabdruck eines
Sauriers beweist die Falschheit aller Zeitberechnungsmethoden,
Grundlage aller Evolution.

* Im Jahre 2001 hat die Menschheit mit der Menschenproduktion begonnen.
Das nötigte die Frevler, welche mittels Klonen von Tieren die
Vorbereitungen dafür trafen, zu Bekenntnissen. Die meisten der
geklonten Tiere, als Klon selbstverstàndlich absolut genetisch
identisch mit dem Original, waren nicht lebensfàhig, der Rest
verkrüppelt, entstellt, degeneriert. Damit ist hundertfach
wissenschaftlich experimentell bewiesen, daß es nicht die Gene sind,
welche Gesundheit/Krankheit, Leben/Tod, Schönheit/Hàßlichkeit
bestimmen/festlegen, sondern Gott. Es gibt kein Erbmaterial (so wenig
wie Naturgesetze). Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes, ein Abbild
Gottes, dazu berufen, sich von Gott zu Seinem Ebenbild vervollkommnen
zu lassen.

* "Der Mensch ist ein Produkt" ... Wir können Autos, Fahrràder und
Brötchen produzieren, aber nicht einen einzigen Grashalm. Den Menschen
zu einem Produkt zu degradieren, qualitativ unter das Niveau einer
Pflanze, ist Menschenverachtung. Menschenverachtung ist das zentrale
Element von Faschismus.

* Die Entstehung von Leben steht im Widerspruch zu allen Erfahrungen
aller Menschen, die da sind: Der Tod setzt Leben voraus und nicht
umgekehrt. Der Tod kann unmöglich Leben gebàren.

* Mathematisch bewiesen ist, daß es in unserem Weltall keinen Zufall gibt!

* Wàre die Evolutionstheorie richtig, dann hàtten in jeder Sekunde, die
das Weltall existiert, mehr Mutanten erzeugt und ausgetestet werden
müssen als es Atome im Weltall gibt. Das ist innere Widersprüche der
Evolutionstheorie!

* Trotz aller Wissenschaft und Technik und trotz Gentechnologie, trotz
aller Intelligenz und Wissen ist es uns bis heute nicht gelungen, das
zu vollbringen, was wissenschaftslose, techniklose, gentechniklose,
intelligenzlose, unwissende Materie vollbracht haben soll: die
Erzeugung von Leben!

* Die reale Existenz Gottes ist naturwissenschaftlich und
geisteswissenschaftlich beliebig oft, insbesondere mathematisch
bewiesen! Gott offenbart Sich uns in allen Seinen Werken.

* Tausendfach naturwissenschaftlich (experimentell), philosophisch und
mathematisch bewiesen ist, daß der Verfasser der Bibel Gott ist!

* Die Ignorierung mathematischer Beweise ist gleichbedeutend der
Behauptung, die Gleichung 1+1=2 sei falsch.

* Der Energie-Erhaltungssatz, einzige (vermeintlich) gesicherte
Erkenntnis der Naturwissenschaft, postuliert die Unerzeugbarkeit und
Unvernichtbarkeit der Materie (in unserem gegenwàrtigen Weltall).
Gleichwertig dazu existiert der Lebenserhaltungssatz, der die
Unerzeugbarkeit und die Unvernichtbarkeit von Leben beweist. Wir sind
dazu "verurteilt", ewig zu leben! Die Vermutung, das (menschliche)
Gehirn sei das Denkende, ist zutiefst unwissenschaftlich. Das Gehirn
(Materie) kann unmöglich Gedanken (Geist) produzieren; das steht im
Widerspruch zum Energie-Erhaltungssatz. Gedanken sind nicht materieller
Natur.

* Dumm wie Ein-Stein muß man sein, zieht man ernsthaft auch nur in
Erwàgung, ein Stein (Materie) könne zu Leben gelangen und sogar denken,
wie das Evolutionsfanatiker letztlich tun. Muß es uns da wundern, daß
diese FMF (Fanatische Materie-Fundamentalisten) als sprechfàhige Affen
(Evolutionsprodukt), zu denen sie sich selbst voller Stolz degradieren,
die größten Lügen und Irrtümer aller Zeiten zu genialen
wissenschaftlichen Theorien (Relativitàtsth., Evolutionsth.,
Urknallth.) erklàren, um die Welt mit ABC-Waffen, dem ABC der
Naturwissenschaft, zu pflastern, damit Satan seinen Plan der
vollstàndigen Zerstörung der Schöpfung nicht verfehlt, inzwischen (im
Jahre 2010) tausendfach abgesichert?

frank prüfung

H A L L E L U J A !
 

Lesen sie die antworten

#1 Ina Koys
12/03/2010 - 22:30 | Warnen spam
Frank Prüfung schrieb:
Jeder logisch denkende Mensch, und die sprechenden Affen nennen sich
Rationalisten, erkennt sofort den Schwindel der Ideologie "Evolution"!



Und jeder erkennt den Ignoranten daran, dass er sturblöd Gruppen
belàstigt, die nach seiner Denke sowieso zu beschrànkt sind, seine tiefe
Weisheit zu erkennen. Lass es endlich sein. Bleib unter deinesgleichen.

Ina
Es wàchst!
http://www.koys.de/Gemuese-Abenteuer/

Ähnliche fragen