Die ganzen Einstellungen (mit)sichern

23/12/2013 - 17:23 von Lutz E. Cerning | Report spam
Hallo allerseits,

wenn ich mit dem "Datensicherungswerkzeug" a) die Liste der Programme und b)
meine Daten sichere: Sichert man damit automagisch die diversen
_Einstellungen_ des BS und der installierten Programme etc. mit?

Das wàr ja praktisch wenn ich (Linux-Newbie) auf meiner SSD neu installieren
würde und ich müsste danach nur zurücksichern...

Oder hilft da nur ein Image?

Viele Grüße von LutzE(*54) Cerning
LinuxMint 15 (olivia)
Gnome 3.6.3
Kernel 3.8.0-34-generic
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Gringmuth
23/12/2013 - 18:47 | Warnen spam
Lutz E. Cerning wrote:

wenn ich mit dem "Datensicherungswerkzeug"



welchem? Wie heißt es?

a) die Liste der Programme und
b) meine Daten sichere: Sichert man damit automagisch die diversen
_Einstellungen_ des BS und der installierten Programme etc. mit?



Die liegen zumeist in deinem Home-Verzeichnis, als versteckte Dateien oder
in versteckten Ordnern, und werden mitgesichert (sofern du
wirklich /home/wrdlbrmpft/* sicherst).

Für Einstellungen des Systems selbst solltest du auch noch /etc sichern,
da liegen systemweite Konfigurationen. Aber die nach der Neuinstallation
nicht einfach zurückspielen, z.B. solltest du die /etc/fstab der
Neuinstallation nicht unbedingt überschreiben, sonst versucht er evtl. beim
nàchsten Booten, eine Ressource auf / oder auf /home zu mounten, die gar
nicht existiert.

Das wàr ja praktisch wenn ich (Linux-Newbie) auf meiner SSD neu
installieren würde und ich müsste danach nur zurücksichern...



Du mußt, soweit ich weiß (nie gemacht), schon die gesicherte Liste der
Programme wieder importieren und die von der Paketverwaltung alle neu
installieren (lassen).


vG

Ähnliche fragen