Die GSMA gibt die ersten Referenten für die Mobile 360 Series im nahen Osten bekannt

22/08/2016 - 12:35 von Business Wire

Die GSMA gibt die ersten Referenten für die Mobile 360 Series im nahen Osten bekanntDie Branchenführer werden über die Zukunft der Mobiltechnologie im nahen Osten und Nordafrika diskutieren.

Die GSMA hat heute die ersten Referenten für ihre Mobile 360 Series Konferenz im nahen Osten, welche vom 17. bis zum 18. Oktober 2016 in Dubai stattfinden wird, bekannt gegeben. Die Veranstaltung mit Fokus auf die Mobilfunkindustrie, die sich nun in ihrem vierten Jahr befindet, vereint Vertreter der größten Betreiber- und Technologieunternehmen der Region, um die hervorragenden Gelegenheiten und Herausforderungen, mit welchen die Industrie im nahen Osten und Nordafrika (Middle East and North Africa, MENA) konfrontiert ist, zu diskutieren.

Zu den ersten Referenten, die ihre Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt haben, gehören:

  • Osman Sultan, CEO bei Du
  • Hatem Dowidar, CEO International Operations bei Etisalat
  • Mats Granryd, Generaldirektor der GSMA
  • Lin Yanqing, Vizepräsident für Marketing bei Huawei Middle East
  • David Irvine, technischer Direktor bei icflix
  • Anthony Nicalo, Vizepräsident der Plattform Mobify
  • Mohsen Malaki, MD & Partner bei Synergy Consulting
  • Ricardo Tavares, CEO bei Techpolis
  • Raffaele Annecchino, Präsident & MD, Süd- & Westeuropa, Naher Osten & Afrika, Viacom

Die Mobile 360 Series im nahen Osten bietet Delegierten die Gelegenheit die dringendsten Fragen und Branchenentwicklungen mit Einfluss auf die Region zu diskutieren und zu debattieren. Während der zweitägigen Konferenz bieten Branchenexperten und Führungskräfte aus entwickelten und aufstrebenden Märkten Erkenntnisse durch eine Reihe von Hauptvorträgen, Seminaren und vertiefenden Podiumsdiskussionen. Die Konferenz wird unter anderem Themenbereiche wie die Entwicklung zum 5G, digitale Zahlungen, Identität und Privatsphäre, das Internet der Dinge und Weitverkehrsnetze mit geringem Energieverbrauch, mobile Medien und intelligente Städte (smart cities) umfassen. Der Aufruf für Konferenzbeiträge für die Mobile 360 im nahen Osten ist gegenwärtig eröffnet und Einreichungen werden bis zum Donnerstag, den 25. August um 23:59 GMT akzeptiert. Weitere Informationen zur Konferenz einschließlich des Programms und des Aufruf für Konferenzbeiträge finden Sie unter www.mobile360series.com/middle-east/#learn. Weitere Referenten und Veranstaltungsdetails werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

„Der nahe Osten und Nordafrika ist eine unglaublich vielfältige Region mit unterschiedlichem Reifestand des Mobilfunkmarktes. Es ist aber deutlich, dass die Investitionen in Mobilfunknetze in mehreren Ländern einen transformativen Effekt haben. Dies spiegelt sich durch das Wachstum an Teilnehmern und durch die verstärkte Einführung von Smartphones und neuen Mobilfunkdiensten sowie durch den Anstieg von innovativen Start-ups wider“, erklärte der Chief Marketing Officer der GSMA Michael O’Hara. „Wir freuen uns die Delegierten der diesjährigen Darbietung willkommen zu heißen, um zu diskutieren, wie wirklich innovative mobil verbundene Produkte und Dienstleistungen die Leben von Millionen von Personen in der Region positiv verändern.“

Die Mobile 360 im nahen Osten findet erneut am gleichen Ort wie die GITEX im World Trade Centre in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. In diesem Jahr wird die Veranstaltung an einem neuen Ort bei den Gulfcomms in der Za'abeel Halle 6 im World Trade Centre in Dubai stattfinden. Unterstützende Marktführer der Veranstaltung sind unter anderem Etisalat (Host-Sponsor), STC (Platinum-Sponsor) und Huawei (Unterstützer der globalen Industrie).

Machen Sie mit bei der Mobile 360 im nahen Osten

Die Mobile 360 der GSMA im nahen Osten im Jahr 2016 ist das fünfte von sieben Events, die in Großstädten dieser Welt stattfinden. Die Registrierung für die Mobile 360 im nahen Osten ist nun eröffnet und Teilnehmer können sich unter www.mobile360series.com/middle-east/#attend registrieren. Für weitere Informationen zur Mobile 360 im nahen Osten einschließlich von Fördermöglichkeiten besuchen Sie bitte www.mobile360series.com/middle-east. Folgen Sie Entwicklungen und Neuerungen zur Mobile 360 im nahen Osten (#m360ME) auf Twitter @GSMA, auf Facebook www.facebook.com/Mobile360Series und auf LinkedIn unter www.linkedin.com/company/gsma-mobile-360-series.

## ENDE ##

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Unternehmenswebseite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

GSMA
Asad Abbasi
+971 52 861 4230
AAbbasi@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
mobile360pressoffice@gsma.com


Source(s) : GSMA

Schreiben Sie einen Kommentar