Die Installation von SBS 2008 kann nicht abgeschlossen werden.

20/07/2009 - 15:39 von Gerd Haberkorn | Report spam
Hallo Leute,

seit einigen Tagen versuche ich einen SBS 2003 auf SBS 2008 zu migrieren.
Ich schicke voraus, dass ich die Migrationsanleitung genau befolgt, den
Webcast zur Migration studiert und den Quellserver m.E. korrekt vorbereitet
habe.
Die Migration bricht nach ca. 30 min. und einigen Neustarts mit der Meldung:
"Die Installation von Windows Small Business Server 2008 kann nicht
abgeschlossen werden" ab. Danach meldet sich die SBS 2008
Benutzeroberflàche. Keine weiteren Eintràge oder Hinweise in den
Installationsfehlern.
Habe das jetzt schon mehrfach mit versch. Adminacounts versucht,
letztendlich den ISA-Server deinstalliert. Kein Erfolg. Das einzige, was auf
dem Quellserver noch làuft, ist ein Symantec Endpoint Protection als
Vierenschutz mit eigener Firewall. Bevor ich das auch noch deinstalliere
brauch ich euren Rat.
Vielen Dank im Voraus
Gerd Haberkorn
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler [MVP]
20/07/2009 - 16:44 | Warnen spam
Hallo Gerd,

"Gerd Haberkorn" wrote in message
news:#eO0R#

seit einigen Tagen versuche ich einen SBS 2003 auf SBS 2008 zu migrieren.
Ich schicke voraus, dass ich die Migrationsanleitung genau befolgt, den
Webcast zur Migration studiert und den Quellserver m.E. korrekt
vorbereitet habe.



Kannst du einmal genauer spezifizieren, welche Anleitung du befolgt hast?

Die Migration bricht nach ca. 30 min. und einigen Neustarts mit der
Meldung: "Die Installation von Windows Small Business Server 2008 kann
nicht abgeschlossen werden" ab. Danach meldet sich die SBS 2008
Benutzeroberflàche. Keine weiteren Eintràge oder Hinweise in den
Installationsfehlern.

Habe das jetzt schon mehrfach mit versch. Adminacounts versucht,
letztendlich den ISA-Server deinstalliert. Kein Erfolg. Das einzige, was
auf dem Quellserver noch làuft, ist ein Symantec Endpoint Protection als
Vierenschutz mit eigener Firewall. Bevor ich das auch noch deinstalliere
brauch ich euren Rat.



Ist die Symantec Endpoint Protection so konfiguriert, dass WMI, Remote RPC
Calls etc. zugelassen sind und die Kommunikation zwischen Quell- und
Zielserver einwandfrei funktioniert?

Was spricht die "ErrorLog.txt", default zu finden unter "C:\Program
Files\Windows Small Business Server\Logs" auf dem SBS 2008

Viele Grüsse,
Heiko

Ähnliche fragen