Die Physik ist dazu da da

17/04/2011 - 10:48 von udsi | Report spam
Bis zu seinem Tode gab mir mein Vater monatlich 50 DM, auf daß ich
diese in meinen LBS Bausparvertrag einzahlen sollte - er wünschte
sich
so, da ich mit meiner Familie nicht so wie er in einer Mietwohnung
leben mußte. Ich sollte es mal besser haben.
Und was macht der dreckige Ami ? Er zerbombt den Palast von Saddam
Hussein - er vernichtet Wohnraum !!!

Beispielsweise hàtte www.immowelt.de das Haus Dream 13
für ab 113.999 € angeboten.


Für die Vertragsabwicklung sind die "Allgemeinen Bedingungen für
Bausparvertràge (ABB)" maßgebend.
301g (01/11)
Monatlicher Regelsparbeitrag
(§ 2 ABB) in ‰der Bausparsumme
Mindestbausparsumme 10.000 € 10.000 € 10.000 € 50.000 € 10.000 €
10.000 €
Abschlussgebühr (§ 1 ABB)
in % der Bausparsumme
Abschlussgebührenerstattung
Verzinsung der Sparzahlungen (§ 3 ABB)
Zinsbonus (§ 3 ABB LBS-F / LBS-V30)
Wechselmöglichkeit
(§ 15 ABB für LBS-F)
Mindestsparzeit (§ 4 ABB)
Mindestansparung (§ 4 ABB)
in % der Bausparsumme
Berechnung der Bewertungszahl
(§ 4 ABB)
Guthaben
Zinsen
Teiler (in ‰der Bausparsumme)
Monatliche Rückzahlungsrate
in ‰ der Bausparsumme
(§ 10 ABB LBS-N5+ und LBS-V30 /
§ 11 ABB LBS-F)
Sollzinssatz Bauspardarlehen
(§ 10 ABB LBS-N5+ und LBS-V30 /
§ 11 ABB LBS-F)
Effektiver Jahreszins nach Zuteilung
bei 40 % Mindestansparung
bei 50 % Mindestansparung
Die Darlehenslaufzeit hàngt von der
Höhe des Anfangsdarlehens ab
maximal ca.
Integrierte Risikolebensversicherung
(§ 8 ABB)
1) Wenn nach mindestens 7 Jahren Vertragslaufzeit - es ist kein
Wechsel (vom LBS-F6+ bzw. LBS-F9) in den LBS-FU
vorausgegangen - entweder auf das Darlehen verzichtet oder der
Vertrag
gekündigt wird, dann Gesamtverzinsung ca. 2 %.
2) Wenn nach mindestens 7 bis einschließlich 10 Jahren
Vertragslaufzeit entweder auf das Darlehen verzichtet oder der
Vertrag
gekündigt wird, dann Gesamtverzinsung ca. 3 % . Ab dem Beginn des 11.
Laufzeitjahres wird der Zinsbonus konstant aus den
bis zum Ablauf von 10 Jahren verdienten Basiszinsen ermittelt.
3) Der effektive Jahreszins ist abhàngig von der Bausparsumme und
errechnet nach den Grundsàtzen der Preisangabenverordnung
(PAngV).
4) Der effektive Jahreszins ist errechnet nach den Grundsàtzen der
Preisangabenverordnung (PAngV).
5) War vor Umstellung in die Tarifvariante LBS-FU für die Zuteilung
u.
a. eine Mindestansparung von 50 % der Bausparsumme
erforderlich, gilt dies auch weiterhin.
6) Ohne Berücksichtigung der Laufzeitverlàngerung durch die
integrierte Risikolebensversicherung.
• Taggenaue Verzinsung in der Spar- und Darlehensphase.
 

Lesen sie die antworten

#1 udsi
17/04/2011 - 10:54 | Warnen spam
On 17 Apr., 10:48, udsi wrote:
Bis zu seinem Tode gab mir mein Vater monatlich 50 DM, auf daß ich
diese in meinen LBS Bausparvertrag einzahlen sollte - er wünschte
sich
so, da ich mit meiner Familie nicht so wie er in einer Mietwohnung
leben mußte. Ich sollte es mal besser haben.
Und was macht der dreckige Ami ? Er zerbombt den Palast von Saddam
Hussein - er vernichtet Wohnraum !!!

Beispielsweise hàttewww.immowelt.dedas Haus Dream 13
für ab 113.999 €  angeboten.

Für die Vertragsabwicklung sind die "Allgemeinen Bedingungen für
Bausparvertràge (ABB)" maßgebend.
301g (01/11)
Monatlicher Regelsparbeitrag
(§ 2 ABB) in ‰der Bausparsumme
Mindestbausparsumme 10.000 € 10.000 € 10.000 € 50.000 € 10.000 €
10.000 €
Abschlussgebühr (§ 1 ABB)
in % der Bausparsumme
Abschlussgebührenerstattung
Verzinsung der Sparzahlungen (§ 3 ABB)
Zinsbonus (§ 3 ABB LBS-F / LBS-V30)
Wechselmöglichkeit
(§ 15 ABB für LBS-F)
Mindestsparzeit (§ 4 ABB)
Mindestansparung (§ 4 ABB)
in % der Bausparsumme
Berechnung der Bewertungszahl
(§ 4 ABB)
Guthaben
Zinsen
Teiler (in ‰der Bausparsumme)
Monatliche Rückzahlungsrate
in ‰ der Bausparsumme
(§ 10 ABB LBS-N5+ und LBS-V30 /
§ 11 ABB LBS-F)
Sollzinssatz Bauspardarlehen
(§ 10 ABB LBS-N5+ und LBS-V30 /
§ 11 ABB LBS-F)
Effektiver Jahreszins nach Zuteilung
bei 40 % Mindestansparung
bei 50 % Mindestansparung
Die Darlehenslaufzeit hàngt von der
Höhe des Anfangsdarlehens ab
maximal ca.
Integrierte Risikolebensversicherung
(§ 8 ABB)
1) Wenn nach mindestens 7 Jahren Vertragslaufzeit - es ist kein
Wechsel (vom LBS-F6+ bzw. LBS-F9) in den LBS-FU
vorausgegangen - entweder auf das Darlehen verzichtet oder der
Vertrag
gekündigt wird, dann Gesamtverzinsung ca. 2 %.
2) Wenn nach mindestens 7 bis einschließlich 10 Jahren
Vertragslaufzeit entweder auf das Darlehen verzichtet oder der
Vertrag
gekündigt wird, dann Gesamtverzinsung ca. 3 % . Ab dem Beginn des 11.
Laufzeitjahres wird der Zinsbonus konstant aus den
bis zum Ablauf von 10 Jahren verdienten Basiszinsen ermittelt.
3) Der effektive Jahreszins ist abhàngig von der Bausparsumme und
errechnet nach den Grundsàtzen der Preisangabenverordnung
(PAngV).
4) Der effektive Jahreszins ist errechnet nach den Grundsàtzen der
Preisangabenverordnung (PAngV).
5) War vor Umstellung in die Tarifvariante LBS-FU für die Zuteilung
u.
a. eine Mindestansparung von 50 % der Bausparsumme
erforderlich, gilt dies auch weiterhin.
6) Ohne Berücksichtigung der Laufzeitverlàngerung durch die
integrierte Risikolebensversicherung.
• Taggenaue Verzinsung in der Spar- und Darlehensphase.





DIEJENIGEN Physiker die für ihre Doktorarbeit ein " Cum Summa Maxima
Laude " erhalten
wie mein Intimfeind C-Praktikumsbetreuer Dr. Sonnenberg können
sich auch noch einen Swimmingpool bauen.

Ähnliche fragen