Forums Neueste Beiträge
 

Die Taskbar verschwindet plötzlich.

31/05/2014 - 16:54 von Karl-Heinz Rademacher | Report spam
Hallo zusammen,

seit der Installation von Linux-Mint16-Mate habe ich hier ein
seltsames Problem, dessen Ursache mir vollkommen unbekannt ist. Denn mit
"schöner" Regelmàßigkeit verschwindet plötzlich die untere Taskbar. Dort
sind in aller Regel neben den geöffneten Programmen auch noch andere
Programme abgelegt, die ich dann nicht mehr erreichen kann.

Ich kann mit der Maus in der linken unteren Ecke mich durchtasten und
das Hauptmenü zu öffnen und kann somit das BS notfalls neu starten, was
dann für die geöffneten Programme auch nicht sehr "ideal" ist.

Habe auch schon mal im Kontrollzentrum nach eventuellen Möglichkeiten
gesucht, bin aber noch nicht fündig geworden. Daher wàre ich sehr
dankbar, wenn mir jemand mit einen zielführenden Hinweis weiter helfen
könnte.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Rademacher
Das 40tude Dialog Skript-Archiv: http://kh-rademacher.de/4d/
Raady's Thunderbird-News-Reader: http://kh-rademacher.de/tb/
Die Face-Seiten fuer die Reader: http://kh-rademacher.de/face/
Die 40tude Dialog-FAQ: http://www.wolfgang-bauer.at/4td_faq/
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
31/05/2014 - 18:28 | Warnen spam
✉ Am Samstag, 31. Mai 2014 16:54 schrieb Karl-Heinz Rademacher:

seit der Installation von Linux-Mint16-Mate habe ich hier ein
seltsames Problem, dessen Ursache mir vollkommen unbekannt ist.



Scheint ein bekanntes Problem zu sein, das sich schon durch etliche
Versionen zieht.

Ich kann mit der Maus in der linken unteren Ecke mich durchtasten und
das Hauptmenü zu öffnen und kann somit das BS notfalls neu starten, was
dann für die geöffneten Programme auch nicht sehr "ideal" ist.



Angeblich soll ein "mate-panel --reset" auf der Konsole/im Terminal dem
Panel wieder auf die Beine helfen; zumindest bis zum nàchsten Absturz.

Möglicherweise hilft auch
http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f 8&t1309&pp9127&hilit=restore+taskbar#p709127

gesucht, bin aber noch nicht fündig geworden. Daher wàre ich sehr
dankbar, wenn mir jemand mit einen zielführenden Hinweis weiter helfen
könnte.



Es gibt seit 04.03.14 ein Update auf die Version 1.8.0, das unter anderem
auch Probleme mit dem Panel beheben soll. Hast du das schon eingesetzt?

Wir wollen uns aber auch nichts vormachen: Mate setzt auf das veraltete
Gnome-2-Framework auf, das nicht weiterentwickelt wird. Wenn die
Problemursache in einer Interoperabilitàt zwischen diesen Komponenten
liegt, dann braucht man nicht mehr auf Hilfe hoffen und sollte auch auf
weitere Überraschungen vorbereitet sein.

Martin.
powered by Arch Linux x86_64 · Kernel: 3.14.4-1-ARCH · KDE: 4.13.1

Ähnliche fragen