Die Teilchemphysiker BRAUCHEN die Informatik !

09/04/2011 - 22:54 von Gerry Kleber | Report spam
Die Turingmaschine führt eine Berechnung aus, indem sie schrittweise
eine Eingabe in eine Ausgabe umwandelt. Ein-, Ausgabe und
Zwischenergebnisse werden auf dem unendlich langen Band gespeichert.

Zu Beginn steht ein Wort als Eingabe auf dem Band (pro Bandfeld ein
Zeichen des Eingabewortes), der Rest des Bandes besteht aus leeren
Feldern . Der Lese-Schreib-Kopf steht auf dem ersten Zeichen der
Eingabe und die Turingmaschine befindet sich im Startzustand q0.
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerry Kleber
10/04/2011 - 12:48 | Warnen spam
On 9 Apr., 22:54, Gerry Kleber wrote:
Die Turingmaschine führt eine Berechnung aus, indem sie schrittweise
eine Eingabe in eine Ausgabe umwandelt. Ein-, Ausgabe und
Zwischenergebnisse werden auf dem unendlich langen Band gespeichert.

Zu Beginn steht ein Wort als Eingabe auf dem Band (pro Bandfeld ein
Zeichen des Eingabewortes), der Rest des Bandes besteht aus leeren
Feldern . Der Lese-Schreib-Kopf steht auf dem ersten Zeichen der
Eingabe und die Turingmaschine befindet sich im Startzustand q0.





Hauptschüler !

Die Worte können nur sein :

1) Addiere zum Befehlszàhler den Wert A

2) Wenn dann das " Carry " ( Überlauf ) gesetzt ist dann starte wieder
von 0 !

2) Lade den Speicherwert X in den Accu, der im Speicherplatz B steht.

Ähnliche fragen