Die Vervollständigung der Mathematik

07/06/2011 - 18:03 von Haukules | Report spam
http://www.haukules.com/?page_id6

Die wichtigsten Definitionen habe ich Fett gedruckt.

Der Rest làsst sich ableiten.

Die bestehenden Axiome und Definitionen sind erweitert worden, so dass
es sich weiterhin mit R ohne 0 um einen mathematischen Körper handelt,
mit dem man rechnen kann, bei welchen aber für 0 und Z besondere
Eigenschaften existieren. – Auch wenn es kein neutrales Element zu 0
und Z gibt, so kann man doch auch im bestehendem Zahlensystem gut
damit rechnen. –

Wenn Sie Zeit haben, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Danke und Grüsse,
Hauke
 

Lesen sie die antworten

#1 Jutta Gut
08/06/2011 - 09:20 | Warnen spam
"Haukules" schrieb im Newsbeitrag
news:
http://www.haukules.com/?page_id6

Die wichtigsten Definitionen habe ich Fett gedruckt.

Der Rest làsst sich ableiten.

Die bestehenden Axiome und Definitionen sind erweitert worden, so dass
es sich weiterhin mit R ohne 0 um einen mathematischen Körper handelt,
mit dem man rechnen kann, bei welchen aber für 0 und Z besondere
Eigenschaften existieren. – Auch wenn es kein neutrales Element zu 0
und Z gibt, so kann man doch auch im bestehendem Zahlensystem gut
damit rechnen. –

Wenn Sie Zeit haben, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.



Vesuchst du immer noch durch 0 zu dividieren?

R ohne 0 kann kein Körper sein, weil ein Körper laut Definition ein
Nullelement enthàlt.

Grüße
Jutta

Ähnliche fragen