Die Warnung bleibt aus

16/06/2011 - 19:04 von Jack Schreck | Report spam
Rüdiger konnte die Menschen in Kobe nicht warnen, weil er sich in
stationàrer psychiatrischer Behandlung befand.
Durch das Erdbeben und seine Folgen starben 6.434 Menschen, rund
44.000 Menschen wurden verletzt; unter den Toten waren
überdurchschnittlich viele àltere Bürger und Frauen. 300.000 Menschen
wurden durch das Erdbeben obdachlos, viele davon erst durch die mehr
als 300 vom Beben ausgelösten Brànde. Nach einem besonders regenarmen
Sommer waren die Zisternen der Stadt nicht mit Löschwasser aufgefüllt
worden, so dass die Feuerwehr den meisten Brànden tatenlos zusehen
musste.

Über 100.000 Gebàude wurden völlig zerstört und insgesamt fast eine
halbe Million in größerem Ausmaß beschàdigt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Troll-Finder
16/06/2011 - 19:52 | Warnen spam
"Jack Schreck" schrieb im Newsbeitrag
news:
Rüdiger konnte die Menschen in Kobe nicht warnen, weil er sich in
stationàrer psychiatrischer Behandlung befand. ...



Armleuchter! ..



Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to

Ähnliche fragen