Die Winde mögen mit Euch sein oder, warum die Windenergie schädlich ist.

20/11/2008 - 01:10 von JSievers | Report spam
Wàhre er hier, würde selbst Dr. Lesch mir zustimmen, die Nutzung der
Windkraft ist die Herausforderung eine Umweltkatastrophe erster Güte.
Haben die Seefahrer der ersten Stunde die Windenergie noch in sehr
bescheidenem Maßstab verwendet, so bahnt sich mit den Land gestützten
und zusehends offshore Windkraftwerken eine totale Ausbeute der
Windenergie an.

Natürlich gilt auch für die Windenergie das Perpetuum-Mobile Prinzip.
Man kann einem System nicht permanent Energie entziehen und dann
glauben dieses System würde unbeeindruckt weiter gehen, als sei
nichts geschehen. Nein, selbstverstàndlich werden die Winde von Jahr
zu Jahr schwàcher wehen und schließlich gànzlich aufhören zu wehen.
Stellt euch dass doch nur mal vor, kein laues Lüftchen mehr weltweit.
In den Stàdten die stickige Luft und kein Wind der sie auf's Land
hinaus tràgt.

Am Ende bliebe uns wieder nichts anderes übrig wie der Bau gewaltiger
Atomkraftwerke, die genügend elektrische Energie liefern können, um
all die Windanlagen invers, also als Ventilatoren zu betreiben, um die
Winde wieder zum Wehen zu bringen.

Also, last euch nicht den Verstand verwehen, kauf keine Windenergie,
sie ist nicht gut denn sie entzieht den Winden die Energie und sogt
für den totalen Stillstand der Atmosphàre.

Sieht man sich um, so kann man schon heute viele Windràder den Wind
anhalten sehen. Bis dieser Fehler erkannt und die Windràder beseitigt
sind, sollten wir folgendes machen um das schlimmste zu verhindern.
Atmen bitte alle mit nach Nord-Nordwes gerichtetem Gesicht ein und
mit nach Süd-Südost gerichtetem Gesicht wieder aus. Wenn wir alle in
dieselbe Richtung atmen, können wir das schlimmste vielleicht noch
verhindern.

Die Winde mögen mit Euch wehen.

Mit freundlichen Grüßen
j.
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Bauer
20/11/2008 - 02:15 | Warnen spam
JSievers schrieb:

Sieht man sich um, so kann man schon heute viele Windràder den Wind
anhalten sehen. Bis dieser Fehler erkannt und die Windràder beseitigt
sind, sollten wir folgendes machen um das schlimmste zu verhindern.
Atmen bitte alle mit nach Nord-Nordwes gerichtetem Gesicht ein und
mit nach Süd-Südost gerichtetem Gesicht wieder aus. Wenn wir alle in
dieselbe Richtung atmen, können wir das schlimmste vielleicht noch
verhindern.



Dein dàmliches Getrolle ist auch zu verhindern, wenn du einfach mal
ausatmest und danach für etwa 30 Minuten (sicher ist sicher!) nicht mehr
einatmest. Tu mir den Gefallen, ich wünsch mir auch sonst nix zu
Weihnachten.

Gruß,
Johannes

"Meine Gegenklage gegen dich lautet dann auf bewusste Verlogenheit,
verlàsterung von Gott, Bibel und mir und bewusster Blasphemie."
<48d8bf1d$0$7510$

Ähnliche fragen