Die Zukunft von KNode

13/09/2015 - 13:07 von Martin Schnitkemper | Report spam
Hallo,

weiß jemand genaueres, wie es mit KNode weitergehen wird?

Angefangen hat es damit, dass nach dem letzten Systemupdate die
Lokalisierung verschwunden ist, d.h. nur noch die Fallback Language
"American-English" verfügbar ist.

Auf meine Nachfrage beim Paketbetreuer erklàrte mir dieser, dass KNode tot
sei und schon nicht mehr in der KF5-Version des KDE PIM enthalten sei. Man
würde zur Zeit nur noch die Version 4.14 von KDE PIM ausliefern weil die
Version 15.08 noch Probleme machen würde. Aber KNode und auch die
Übersetzungsdateien wàren aus 15.08 verschwunden.

Das bedeutet, dass spàtestens mit Auslieferung der Version 15.08 (oder eine
der Folgeversionen) KNode Geschichte sein wird.

Welche Alternativen würden sich denn anbieten, die sich gut in KDE
integrieren? Also möglichst keine Konsolen- oder GTK-Anwendung.

Martin.
powered by Arch Linux x86_64 · Kernel: 4.1.6-1-ARCH · KDE: 4.14.11 / 5.13.0
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Intas
13/09/2015 - 18:18 | Warnen spam
Martin Schnitkemper schrieb:

weiß jemand genaueres, wie es mit KNode weitergehen wird?



Kannste vergessen - wie Du auch selbst beschrieben ...

Nimm doch einfach Mozilla Thunderbird.

Claws-Mail, den ich schon seit Jahren benutze, kann ich auch empfehlen.

Was spricht eigentlich gegen GTK-Anwendungen?

Ähnliche fragen