Dienst aus dem SSIS deaktivieren?

05/11/2009 - 16:59 von Christa Kurschat | Report spam
Hallo NG,

wir haben jetzt wiederholt bei einem Kunden Probleme bei der AS-Aufbereitung
mit Timeouts.
Nachforschungen haben jetzt ergeben, daß zu dem Zeitpunkt, wenn der Timeout
auftritt, automatisch ein Dienst gestartet wird
(http://www.winfaq.de/faq_html/Conte...ip2501.htm)

Ich vermute da einen Zusammenhang und würde diesen Dienst gerne vor Beginn
der Aufbereitung aus dem SSIS heraus deaktivieren und hinterher wieder
aktivieren.
Geht sowas?

Also nicht netstop, sondern richtig deaktivieren.

Gruß
Christa
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Aichholzer
05/11/2009 - 17:27 | Warnen spam
Hallo Christa,

Christa Kurschat wrote:
wir haben jetzt wiederholt bei einem Kunden Probleme bei der
AS-Aufbereitung mit Timeouts.
Nachforschungen haben jetzt ergeben, daß zu dem Zeitpunkt, wenn der
Timeout auftritt, automatisch ein Dienst gestartet wird
(http://www.winfaq.de/faq_html/Conte...ip2501.htm)

Ich vermute da einen Zusammenhang und würde diesen Dienst gerne vor
Beginn der Aufbereitung aus dem SSIS heraus deaktivieren und hinterher
wieder aktivieren.
Geht sowas?

Also nicht netstop, sondern richtig deaktivieren.



es gibt angeblich im NT Ressource Kit ein Kommando SC, das man wie
folgt verwenden kann (man beachte das Leerfeld nach start=):

sc config DIENSTNAME start= disabled

Quelle (2004):
http://www.experts-exchange.com/OS/...49050.html
(nicht mit dem IE ansurfen und ganz nach unten scrollen)

hth,
Gerald

Ähnliche fragen