Dienst "automatisches Update" per Skript starten

22/03/2008 - 13:27 von helmut | Report spam
Hallo alle miteinander,

in etlichen Schulen ist es üblich, dass viele Windows-Clients nur über
einen Server ins Netz können, und oft wird bei diesen Clients das
automatische Update abgeschaltet.

Ich beziehe und aktualisiere inziwschen dieses Updates (für 2000 und XP)
mit Hilfe des Programms "ctupdate" und lagere sie einzig auf dem Server,
damit nicht jeder Client sie erneut übers Netz beziehen muss.
Funktioniert soweit brav und nutzvoll.

Aber vorm Start des Client-Updates muss ich erst in der Systemverwaltung
bei "Verwaltung/Computerverwaltung/Dienste und Anwendungen/Dienste" den
Dienst "Automatische Updates" von Hand starten (weil er auf "manuell"
steht). Geht das auch per Skript?

Bei den Eigenschaften steht als Pfad

E:\WINNT\system32\svchost.exe -k wugroup

(liegt auf meinem Laptop hier zuhause etwas exotisch) - ist der Pfad
(oder das Programm) für den manuellen Start wichtig?

Viele Gruesse!
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Terlinden
22/03/2008 - 14:15 | Warnen spam
Hallo,

'Helmut Hullen' wrote:

in etlichen Schulen ist es üblich, dass viele Windows-Clients nur über
einen Server ins Netz können, und oft wird bei diesen Clients das
automatische Update abgeschaltet.



...

Aber vorm Start des Client-Updates muss ich erst in der
Systemverwaltung bei "Verwaltung/Computerverwaltung/Dienste und
Anwendungen/Dienste" den Dienst "Automatische Updates" von Hand
starten (weil er auf "manuell" steht). Geht das auch per Skript?



schau Dir mal im DOS-Fenster
NET bzw.
NET START
an. Die Befehle lassen sich in einer Batch nutzen. Hinsichtlich WU/MU
müssen übrigens noch weitere Dienste einen bestimmten Status haben.
http://home.arcor.de/jterlinden/w2k...#installer
-> Hinweis

Windows 2000 SP4 - Alle Updates - 11.03.08
Office 2000 SP3 - Alle Updates - 11.03.08
http://home.arcor.de/jterlinden/

Ähnliche fragen