Dienste entwickeln

03/03/2008 - 10:30 von Peter Pippinger | Report spam
Hallo NG,

ich bin gerade dabei, mich in die Thematik der Entwicklung von
Windows-Diensten einzuarbeiten. Mir ist nicht ganz klar, wie man Dienste
effizient entwickelt. Ich habe mal mit Sharp-Develop angefangen, aber es
kann doch nicht angehen, dass man nach dem Kompilieren den Dienst von Hand
installieren muss und dann auch noch starten muss. Habe auch schon gedacht,
dass im mit Pre-Compile-Commands erst mal den Letzten Dienst mit "net"
deinstalliere und nach dem Compilieren dann mit "net" wieder installiere.
Aber so richtig gut hat das nicht funktioniert.

Ich würde mir auch ein Visual-Studio zulegen, wenn man da Dienste "schön"
entwickeln kann.

Wie làuft denn das entwickeln von Diensten so grundsàtlich mit Visual-Studio
ab. Ab welcher Version kann man gut leben, wenn man Dienste entwickelt?

Vielen Dank für jeden Hinweis.

Grüße
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
03/03/2008 - 10:49 | Warnen spam
Hallo Peter

kann doch nicht angehen, dass man nach dem Kompilieren den Dienst von Hand installieren muss und dann auch noch starten muss.
... man da Dienste "schön" entwickeln kann.




mein Tipp, sofern konzeptionell möglich:
Trenne vorerst die App-Logik möglichst von der Service-Logik;
Debugge die App-Logik in einem ganz normalen Console-Projekt vollstàndig.
Teste erst am Ende beide Teile zusammen als Service installiert.

<URL:http://theimes.com/archive/2006/12/...n.aspx>
<URL:http://www.codeproject.com/KB/dotne...s.aspx>

Natürlich muss man sich dabei stets bewusst sein,
dass Code im Kontext eines Services andere Randbedingungen hat
(Threads, no-GUI, Security, Pfade, Benutzerkonto,Registry, LAN uva)
Dies ist aber primàr Win32-Service-Grundwissen, wo man eh kaum herum kommt.
.NET bietet 'nur' eine komfortablere Verpackung,
Win32-Regeln lassen sich damit aber selbstverstàndlich nicht umgehen.
Vieles ist übrigens von Compiler/IDE/Framework _nicht_ abgefangen,
sondern muss man eben _selber_ wissen.





Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://www.cetus-links.org/oo_dotnet.html - http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen