Dienste hängen beim Beenden

16/11/2007 - 09:06 von Ralf Pichocki | Report spam
Hi!

Ich hoffe, dies hier ist die richtige NG (auch wenn "NT" im Namen steht ;-)
der MS-Support hat mich mit meinem Problem hierher verwiesen:

Ich habe einen NEU INSTALIERTEN W2k3-R2-Enterprise-Server x64 mit SP2.
Dieser heißt "server-4".
Beim Einrichtvorgang führe ich momentan recht oft NETDIAG und DCDIAG aus.

Sobald ich jedoch einmal von einem anderen Server aus DCDIAG für diesen
Server ausführe, also z.B. "DCDIAG /S:server-4 /TEST:DNS", beginnt
"server-4" zu spinnen:

Ich kann Dienste nicht mehr beenden oder nicht mehr starten. Ich erhalte
einen Timeout, und der Dienst steht im Apllet als "wird beendet" oder "wird
gestartet". Der Explorer ist nicht mehr verwendbar, der Rechner làsst sich
nicht herunterfahren. Für's Herunterfahren habe ich jetzt einen Weg
gefunden: Im Taskmanager in den Prozesson muss ich denjenigen SVHOST.EXE
abschießen, der vom NETZWERKDIENST gestartet wurde; dann - und nur dann -
startet der Rechner neu.

Wegen dieser Indizien (Remote-Zugriff, NETZWERKDIENST, Einfrieren) habe ich
vermutet, das Problem sei das selbe wie in KB886695 beschrieben
(http://support.microsoft.com/kb/886695/en-us). ein Telefonat mit dem
MS-Support hat jedoch ergeben, dass der dort beschriebene Hotfix bereits in
SP1 eingearbeitet sei.

Woran könnte das "Einfrieren" meiner Dienste sonst noch liegen. Was kann ich
tun?

Gruß, Pi (Ralf Pichocki).
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Zivkovic
16/11/2007 - 10:35 | Warnen spam
Hallo Ralf,

Ralf Pichocki wrote:
Sobald ich jedoch einmal von einem anderen Server aus DCDIAG für
diesen Server ausführe, also z.B. "DCDIAG /S:server-4 /TEST:DNS",
beginnt "server-4" zu spinnen:

Ich kann Dienste nicht mehr beenden oder nicht mehr starten. Ich
erhalte einen Timeout, und der Dienst steht im Apllet als "wird
beendet" oder "wird gestartet". Der Explorer ist nicht mehr
verwendbar, der Rechner làsst sich nicht herunterfahren. Für's
Herunterfahren habe ich jetzt einen Weg gefunden: Im Taskmanager in
den Prozesson muss ich denjenigen SVHOST.EXE abschießen, der vom
NETZWERKDIENST gestartet wurde; dann - und nur dann - startet der
Rechner neu.

Wegen dieser Indizien (Remote-Zugriff, NETZWERKDIENST, Einfrieren)
habe ich vermutet, das Problem sei das selbe wie in KB886695
beschrieben (http://support.microsoft.com/kb/886695/en-us). ein
Telefonat mit dem MS-Support hat jedoch ergeben, dass der dort
beschriebene Hotfix bereits in SP1 eingearbeitet sei.



stelle Deine Frage doch bitte noch mal in
microsoft.public.de.german.windows.server.general
oder
microsoft.public.de.german.windows.server.networking

Stefan Zivkovic

Ähnliche fragen