differentielle Backups auf DVDs

04/07/2015 - 13:50 von Andreas Weber | Report spam
Hallo an alle,

ich suche ein Tool, mit der ich differentielle Backups auf DVDs machen
kann. Der nicht benötigte Platz sollte mit Daten aufgefüllt werden, die
auf früheren DVDs bereits gesichert wurden. Wenn ich dann z.B. eine
Datei wiederherstellen will, könnte das Tool z.B. sagen: "Bitte DVD Nr
8, 12 oder 15 einlegen".

Ich dachte sowas schonmal gesehen zu haben, finde aber einfach nix dazu.
Hintergrund ist, dass die alten DVDs irgendwann mal unnötig werden bzw.
es eine Redundanz gibt falls eine DVD unlesbar ist.

Danke schonmal, Gruß Andy


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/5597C64F.7060408@tech-chat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kappler
04/07/2015 - 14:50 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 2440 and 3156)

Hallo Andy,

Am 04.07.2015 13:41, schrieb Andreas Weber:
Hallo an alle,

ich suche ein Tool, mit der ich differentielle Backups auf DVDs machen
kann. Der nicht benötigte Platz sollte mit Daten aufgefà¼llt werden, die
auf frà¼heren DVDs bereits gesichert wurden. Wenn ich dann z.B. eine
Datei wiederherstellen will, könnte das Tool z.B. sagen: "Bitte DVD Nr
8, 12 oder 15 einlegen".




Du à¼berlegst, bei jedem inkrementellen Backup auf derselben (neuen) DVD
also auch schon gesicherte Daten zu speichern, ist das richtig?
Eigentlich macht man ja zunà¤chst ein Voll-Backup und bekommt dann die
(tà¤glichen, wöchentlichen, monatlichen) à„nderung dazu. Du willst nun
also eine Redundanz fà¼r das Voll-Backup und die fortlaufenden "Updates"?

Ich hab keine Ahnung, wie man das machen könnte, denn das
Backup-Programm kann ja nur Unterschiede erkennen und sichern oder es
sichert das, was man angibt. Wahrscheinlich wird es irgendwie möglich
sein, ich wà¼rde es aber nicht empfehlen.
Die Redundanz ist nà¤mlich nur scheinbar vorhanden. Klar, wenn eine DVD
nicht mehr lesbar ist und man hat dann die Daten auf einer weiteren,
wà¤re das redundant. Fà¤ngt jedoch der Brenner an zu spinnen, was es das
im schlechtesten Fall!

Meine Erfahrungen mit optischen Datentrà¤gern sind eher schlecht.
Irgendwann brennt ein Brenner nicht mehr, also muss ein neuer her. Dumm
nur, das der mit hoher Wahrscheinlichkeit (und dabei spielte es keine
Rolle, ob es nur ein CD-Laufwerk oder DVD gewesen ist) dann die auf dem
alten Brenner beschriebenen Scheiben nicht mehr lesen kann!
Eine angeblich bessere Alternative - in Bezug auf "Langzeit"-Sicherheit
soll DVD-RAM sein, aber viel benutzt habe ich dieses Feature bisher
nicht. Die à¼blicherweise nur gut 4 GB Kapazità¤t Pro Scheibe sind
heutzutage auch nicht mehr wirklich ausreichend, will man sich nicht
stapelweise Datentrà¤ger hinlegen.

In Sachen Geschwindigkeit und Speicherkapazità¤t sind Festplatten
deutlich à¼berlegen. Klar, eine DVD ist nicht teuer, aber Festplatten
kosten auch nicht mehr die Welt. Wahrscheinlich ist es einfacher,
mehrere externe Festplatten zu verwenden. Mittlerweile gibt es Adapter
(fà¼r USB oder so), in die man Festplatten einfach hineinstellen kann,
dann braucht man nicht mehrere externe Platten zu kaufen...



Mit freundlichem GruàŸ
Jan Kappler







Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen