digiKam und SMB-Shares -- never-ending-story?

16/02/2014 - 16:21 von M. H. | Report spam
Hallo.
Ich setze hier Kubuntu 13.04 ein mit
digiKam Version 3.1.0 unter KDE 4.10.5

Nun will ich (wie viele andere vor mir) eine SMB-Freigabe im Netzwerk
nutzen, um diverse Alben von dort zu verwalten ohne sie lokal
importieren zu müssen.
(Genauergesagt handelt es sich bei mir um ein SMB-Share einer Fritz-Box
7270 über deren NAS.)

Ich habe zu diesem Thema "unzàhlige" Beitràge im Netz gefunden -- einige
berichten von Erfolg andere sind auf NFS umgestiegen usw usw. Es gibt
auch diverse Bug-Reports dazu aber alles bleibt irgendwie ergebnislos!
Mich würde interssieren, ob das nun "offiziell" unterstützt wird oder nicht?

Unter digiKam kann man bekanntlich in den Einstellungen unter
"Sammlungen" neben lokalen Ordner auch USB- oder Netzwerkfreigaben
anwàhlen. Das klappt hier aber alles nicht. Wenn ich den Ordner
auswàhle, erscheint er dort nicht (wie dies bei lokalen Ordnern der Fall
ist).

Auch dieser Link ist mir bekannt http://www.digikam.org/node/219 -- das
ist aber alles "etwas" in die Jahre gekommen und scheint nicht mehr den
aktuellen Stand der Dinge wiederzugeben

Also: Danke für einen hilfreichen Tipp.
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Clemens Schüller
16/02/2014 - 17:11 | Warnen spam
Servus!

M. H. schrieb am 16.02.2014 um 16:21:

Hallo.
Ich setze hier Kubuntu 13.04 ein mit
digiKam Version 3.1.0 unter KDE 4.10.5



Ich hab hier KDE 4.12.1 und digiKam 3.5.0:

Funktioniert wunderbar. Hab die SMB Shares statisch, also über die
/etc/fstab eingebunden.


[ ... ]



GreetinX, Clemens Schüller

Ähnliche fragen