Digital Living Network Alliance feiert zehnjähriges Bestehen mit Verkauf von mehr als zwei Milliarden zertifizierten Einheiten

29/10/2013 - 07:00 von Business Wire

Die Allianz feiert ein Jahrzehnt der Entwicklung von globalen Standards mit Zertifizierung für das vernetzte digitale Leben und sieht gleichzeitig zentrale zukünftige Herausforderungen für die Branche.

Die Digital Living Network Alliance (DLNA®) feiert ein Jahrzehnt der Befähigung von Kunden, sich zu vernetzen und Musik, Videos und Fotos von beliebigen Produkten mit dem Gütesiegel DLNA Certified® zu genießen. Hunderte von Unternehmen aus verschiedenen Branchen rund um die Welt unterstützen gemeinsam mit DLNA eine gemeinesame Vision der digitalen Interoperabilität, sodass Verbraucher sowohl heute als auch in Zukunft zuversichtlich kompatible Produkte und Inhaltsquellen aus einem Spektrum an Dienstleistungsanbietern und Herstellern auswählen können.

„DLNA ist allgemein als Standard für die Interoperabilität zwischen vernetzten Heim- und mobilen Unterhaltungselektronikgeräten anerkannt“, bemerkte Nidhish Parikh, Vorsitzender und Präsident von DLNA. „Sowohl die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) als auch die Federal Communications Commission (FCC) in den USA haben Leitlinien der Allianz als Standards für Konnektivität angenommen. Wir sind in einer guten Lage, auf die zukünftigen Herausforderungen der Branche zu reagieren. Verbraucher übernehmen neue Gewohnheiten, was das Speichern von Inhalten und das Teilen angeht, und diese Gewohnheiten machen die Interoperabilität zwischen verschiedenen Geräten, Anwendungen und Dienstleistungen noch wichtiger.“

Wachstum von DLNA-Certified®-Produkten

Neue Untersuchungen des Branchenanalyseunternehmens Parks Associates unterstreichen die große Reichweite von DLNA, was das digitale Leben von Verbrauchern angeht. Angesichts von zwei Milliarden Produkten mit dem Gütesiegel DLNA Certified®, die von Verbrauchern bereits gekauft wurden, prognostiziert das Unternehmen, dass bis 2014 weltweit drei Milliarden Produkte verkauft werden und dass diese Zahl bis 2016 sogar auf fünf Milliarden steigen wird.

„DLNA ist auch weiterhin ein wichtiger Branchenstandard für das vernetzte Zuhause, und weitere Ergänzungen der Leitlinien werden den Einfluss von DLNA in Zukunft wahrscheinlich noch erhöhen“, so Brett Sappington, Forschungsleiter bei Parks Associates. „Der Verkauf von DLNA-Certified®-Produkten wird in den kommenden Jahren noch erheblich steigen und die Wachstumsrate von nicht zertifizierten Produkten in mehreren Kategorien übertreffen.“

Weitere Erkenntnisse von Parks Associates in jeder der wachstumsstärksten Produktkategorien von DLNA sind unter anderem:

  • Das prognostizierte jährliche Wachstum der Lieferung von DLNA-Certified®-Geräten übertrifft dasjenige entsprechender Geräte ohne DLNA-Certified®-Stempel in fast allen Produktkategorien. Das Einheitsvolumen ist bei Smartphones, Tablets, Computern und Smart TVs am höchsten.
  • Der Gesamtverkauf von DLNA-Certified®-Geräten in allen Kategorien wird bis 2018 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 15 Prozent steigen.
  • Smartphones sind aufgrund der erhöhten Videonutzung auf Mobilgeräten volumenmäßig der größte globale Markt für DLNA-Certified®-Produkte: Im Jahr 2013 wurden 264 Millionen Smartphones mit DLNA-Certified®-Gütesiegel verkauft.

Zukünftige Herausforderungen der Branche im Ausblick

DLNA hat eine Reihe zentraler Trends und Herausforderungen der Branche für 2014 und darüber hinaus identifiziert, die eine anhaltende Konzentration auf Spezifikationen erforderlich machen werden, die den Bedürfnissen eines sich immer weiter entwickelnden vernetzten Lebens entsprechen. Diese Spezifikationen werden die auf breiter Basis eingeführte Grundlage, die DLNA im Laufe der letzten zehn Jahre aufgebaut hat, nutzen. Zu den Trends und Herausforderungen der Branche gehören unter anderem:

  • Neue Arten von Unterhaltungsanwendungen und -dienstleistungen, die sich auf den Verkauf, die Funktionen und die Interoperabilitätsanforderungen von Produkten wie Set-Top-Boxen, Gateways und Fernsehern sowie Smartphones, Computern und Tablets auswirken werden.
  • Die Auswirkungen der Cloud auf das vernetzte Leben.
  • Aufkommende digitale Plattformen wie das vernetzte Auto.

„Die DLNA baut auch weiterhin auf ihren Leitlinien auf, um eine höhere Verbraucherbeteiligung an DLNA-Certified®-Produkten zu erreichen“, so Parikh weiter. „DLNA hat bereits das starke Rahmenwerk von Leitlinien aufgebaut, das erforderlich ist, um auf neue und aufkommende Trends der Branche zu reagieren. Wir werden die DLNA auch künftig weiterentwickeln, sodass wir uns an laufende Änderungen im Markt anpassen können. Diese Bemühungen, zusammen mit einer ständig wachsenden Liste von Mitgliedern, die der Unterstützung der Mission der Allianz verpflichtet sind, leisten die Basisarbeit für ein weiteres Jahrzehnt der Innovation und Interoperabilität.“

Den gesamten Bericht von Parks Associates mit dem Titel „DLNA Market Overview 2013“ können Sie hier lesen: http://www.dlna.org/dlna-for-industry/newsroom/parks-associates-report-2013.

Über die DLNA

Die Digital Living Network Alliance (DLNA) ist eine Technologiestandardorganisation, die sich um Abstimmung innerhalb der Branche kümmert, um die Interoperabilität von Produkten in den vernetzten Häusern und Wohnungen von Verbrauchern voranzutreiben. Die Vereinigung wurde 2003 gegründet, und aktuell gehören ihr mehr als 250 Unternehmen an. Diese einmalige Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Branchen setzt auch weiterhin innovative Leitlinien durch, die von Dienstleistungsanbietern, Elektronikherstellern und Softwareentwicklern genutzt werden, um konsistente Leistungen in der Umgebung vernetzter Wohnungen bereitzustellen. Verbraucher können unabhängig vom jeweiligen Hersteller persönliche und Premium-Inhalte über viele verschiedene Produkte austauschen und genießen, unter anderem Mobilgeräte, PCs, Set-Top-Boxen, AV-Receiver, Spielkonsolen, Fernseher und mehr. Die DLNA hat außerdem ein robustes Zertifizierungsprogramm entwickelt, das die Interoperabilität zwischen Produkten, die gemäß ihren Standards hergestellt wurden, testet und bestätigt, und stellt damit sicher, dass Geräte, die mit DLNA Certified® gekennzeichnet sind, sich erfolgreich verbinden und für den Austausch von Inhalten geeignet sind. Weitere Informationen zu der Allianz erhalten Sie unter www.dlna.org. Sie finden die DLNA auch auf Facebook unter facebook.com/dlnacertified oder auf Twitter unter @DLNA.

Zu den führenden Mitgliedsunternehmen von DLNA gehören ACCESS, ARRIS, AT&T, AwoX, Broadcom, CableLabs, Cisco, Comcast, DIRECTV, Dolby Laboratories, DTS, Google, Huawei, Intel, LG, Microsoft, Nokia, Panasonic, Qualcomm, Samsung, Sony, Technicolor, Time Warner Cable und Verizon.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Digital Living Network Alliance
Katie Gengler, +1-503-908-1121
Katie@global-dlna.org


Source(s) : Digital Living Network Alliance