Digitalkamera und Personenkontrollen

17/10/2008 - 12:27 von Albrecht Mehl | Report spam
Irgendwo mal gelesen, daß konventionelle Filmkameras durch
Röntgenkontrollen z.B. an Flughàfen schon mal Bilder verlieren, weil die
Röntgenstrahlen eventuell den Film schwàrzen. Wie ist das eigentlich bei
Digitalkameras? Man weiß, daß Strahlung Halbleiter beeinflussen können;
daher z.B. Verwendung spezieller, strahlungsresistenterer Bauteile in
der Raumfahrt. Das Prinzip ist mir klar; nur fehlt mir ein wenig das
Gefühl dafür, wieviel Strahlung bei einer solchen Gepàckdurchleuchtung
auf die Gegenstànde losgelassen wird und wie empfindlich solch eine
Kamera ist. Werden da - wenn überhaupt - nur Bilder gefàhrdet oder
eventuell - schlimmer! - auch die Kamera?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehl bei freundePunkttu-darmstadtPunktde
Schorlemmerstr. 33 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 F. Dsarco
17/10/2008 - 13:25 | Warnen spam
Albrecht Mehl wrote:

Das Prinzip ist mir klar; nur fehlt mir ein wenig das
Gefühl dafür, wieviel Strahlung bei einer solchen Gepàckdurchleuchtung
auf die Gegenstànde losgelassen wird und wie empfindlich solch eine
Kamera ist. Werden da - wenn überhaupt - nur Bilder gefàhrdet oder
eventuell - schlimmer! - auch die Kamera?



Urban legend... Weder der Kamera noch die Bilder sind gefàhrdet.

F.D.

damals: AOL heute: GOOGLEGROUPS

Ähnliche fragen