Dimension Data und Cisco kündigen Projekt zum Nashornschutz durch Personentracking an

22/04/2016 - 11:31 von Business Wire

Dimension Data und Cisco kündigen Projekt zum Nashornschutz durch Personentracking anBeide Unternehmen werden Technologie einsetzen, um proaktiv gegen die illegale Jagd von Nashörnern in Südafrika vorzugehen und zu verhindern, dass Personen Wildreservate unrechtmäßig betreten.

Dimension Data und Cisco kündigen Projekt zum Nashornschutz durch Personentracking an

Das südafrikanische Technologieunternehmen Dimension Data und das weltweit führende Netzwerkunternehmen Cisco gaben heute eine Initiative bekannt, die drauf abzielt, die Zahl der gewilderten Nashörner in Südafrika erheblich zu senken. Das Unternehmen hat eine der weltweit hochentwickeltsten Technologien in einem ungenannten privaten Wildreservat in der Nähe des weltweit bekannten Krüger-Nationalparks eingesetzt, um Personen ab dem Betreten des Reservats bis zum Verlassen zu überwachen und nachzuverfolgen.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160422005501/de/

Alle acht Stunden wird ein Nashorn getötet. (Foto: Business Wire)

Alle acht Stunden wird ein Nashorn getötet. (Foto: Business Wire)

Das Ziel ist es, proaktiv einzugreifen und zu verhindern, dass Personen das Reservat unrechtmäßig betreten – sei es, indem sie Zäune durchschneiden, mit Hubschraubern eindringen oder einfach durch die Eingangstore fahren.

Die Technologie wird im Laufe der Zeit in weiteren Reservaten in Südafrika, Afrika und weltweit eingesetzt, nicht nur zum Schutz von Nashörnern, sondern auch zum Erhalt weiterer gefährdeter Arten wie Elefanten, Löwen, Schuppentieren, Tigern in Indien und Asien und sogar Seerochen im Meer.

Einem Report des südafrikanischen Umweltministeriums aus dem Jahr 2015 zufolge wurde allein im Jahr 2014 die unglaubliche Menge von 1.215 Nashörnern von Wilderern getötet. Umgerechnet sind das drei getötete Nashörner pro Tag.
Wenn die Geschwindigkeit der Wilderei anhält, könnten bis 2018 mehr Nashörner getötet als Nashörner geboren werden und das Nashorn bis 2025 in Afrika ausgestorben sein.

Bruce Watson, Executive von Dimension Data, erklärte: „Jeden Tag werden Wildreservate von Hunderten von Mitarbeitern, Lieferanten, Firmen, Sicherheitsmitarbeitern und Touristen betreten und verlassen. Menschliche Aktivitäten werden in solchen Umgebungen nicht überwacht, da das Reservat im Regelfall ein abgelegener Ort mit einer IT-Basisinfrastruktur und Basiszugangskontrolle, manuellen Sicherheitsverfahren und sehr begrenzter Kommunikation ist.

Mit unserer Technologie Connected Conservation berühren wir die Nashörner nicht, indem wir etwa mit Beruhigungsmittel-Pfeilen auf sie zielen, um Sensoren an ihren Hörnern oder einen Chip unter ihrer Haut anzubringen. Das kann extrem stressig und riskant für das Tier sein und wir haben erlebt, dass viele Nashörner starben oder blind wurden und eingeschläfert werden mussten.“

In der ersten Phase arbeiteten Dimension Data und Cisco eng zusammen, um Informationen von den Wildhütern, Sicherheitsmitarbeitern und Teams aus den Technologie- und Kontrollzentren zu sammeln. Im ersten, bereits abgeschlossenen Schritt wurden ein Reserve Area Network (RAN) geschaffen und WLAN-Hotspots rund um zentrale Punkte eingerichtet.

Phase zwei des Connected-Conservation-Projekts umfasst eine Überwachungsanlage, Drohnen mit Infrarotkameras, Wärmebildgebung, Sensoren zur Fahrzeugverfolgung sowie seismische Sensoren in einem höchst intelligenten Netzwerk. Dimension Data hat zudem die Reserve Area Networks (RANs) von Cisco eingesetzt, eine der ersten Installationen ihrer Art weltweit.

Chris Dedicoat, Executive Vice President of Worldwide Sales von Cisco, sagte: „Südafrika ist zurzeit Heimat von rund 70 Prozent der verbliebenen Nashörner weltweit, von denen sich die meisten im Krüger-Nationalpark befinden. Das gab den Ausschlag für die Entscheidung, Connected Conservation erstmalig einzusetzen. Die Teams haben in enger Zusammenarbeit mit Dimension Data rasch mit der Erkundung und dem Bau einer äußerst sicheren digitalen Lösung begonnen, welche den Nashornschützern wertvolle Einblicke, Transparenz und Sichtbarkeit bietet, die sie benötigen, um effektivere und fundiertere Entscheidungen gegen die Wilderei zu treffen.“

  • Für weitere Informationen über Connected Conservation klicken Sie bitte hier
  • Um Interviews zum Thema Connected Conservation zu schauen, klicken Sie bitte hier

-ENDE-

Über Dimension Data

Dimension Data nutzt die transformative Kraft der Technologie, um Unternehmen zu helfen, große Ziele im digitalen Zeitalter zu erreichen. Als Teil der NTT-Gruppe liegt unser Fokus auf digitalen Infrastrukturen, Hybrid Cloud, Workspaces for tomorrow, Cybersecurity und Network as the Platform. Mit einem Umsatz von 7,5 Mrd. US-Dollar und Niederlassungen in 58 Ländern erbringen wir Dienstleistungen für unsere Kunden, unabhängig von ihrem Standort und in jeder Phase ihrer technologischen Entwicklung. Beschleunigen Sie die Umsetzung Ihrer Ambitionen. Besuchen Sie dimensiondata.com

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das seit 1984 zum Funktionieren des Internets beiträgt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen der Gesellschaft, schon heute die digitalen Möglichkeiten von morgen sicher zu verknüpfen und zu nutzen. Entdecken Sie mehr unter thenetwork.cisco.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Cisco und das Cisco-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Cisco und/oder Partnerunternehmen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Eine Liste der Cisco-Marken finden Sie unterwww.cisco.com/go/trademarks. Die genannten Marken anderer Anbieter sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Begriffs „Partner“ impliziert keine gesellschaftsrechtliche Beziehung zwischen Cisco und anderen Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Cisco
Linda Horiuchi, Tel: +1 646-674-7310
E-Mail: lhoriuch@cisco.com
oder
Dimension Data
Hilary King, Tel: +2782 414 9623
E-Mail: hilary.king@dimensiondata.com
oder
Dimension Data Germany
Thomas Gambichler
Manager Marketing & PR
Tel.: +49 (0) 6171 977-214
E-Mail: thomas.gambichler@dimensiondata.com


Source(s) : DIMENSION DATA

Schreiben Sie einen Kommentar