dimmbare 230V LED Leuchtmittel

15/10/2013 - 09:12 von Bernd Nebendahl | Report spam
Hallo,

z.Z. evaluiere ich dimmbare HV LED Leuchtmittel (Osram). Die Dimmer sind
bereits vorhanden (Phasenanschnitt und Phasenabschnitt). Wenn ich ein
bis vier Leuchtmittel (je 7W) an den (Phasenanschnitts)dimmer
anschliessen, funktioniert das dimmen vernünftig, schliesse ich fünf
Leuchtmittel an, funktioniert das Dimmen nicht mehr (in bestimmten
Stellungen flackert das Licht sogar).

An einem Phasenabschnittsdimmer habe ich noch nicht getestet. Wie
funktionieren eigentlich dimmbare HV LEDs? Ich habe noch nicht
nachgemessen, welchen Verlustwinkel die Leuchtmittel haben und ob die
eher induktiv oder kapazitiv sind (vermute aber letzteres). Hat eine
Kompensation mit einer passenden Induktivitàt eine Chance auf Erfolg?

Vielen Dank,
Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Weingart
15/10/2013 - 09:51 | Warnen spam
Bernd Nebendahl :

Hallo,

z.Z. evaluiere ich dimmbare HV LED Leuchtmittel (Osram). Die Dimmer sind
bereits vorhanden (Phasenanschnitt und Phasenabschnitt). Wenn ich ein
bis vier Leuchtmittel (je 7W) an den (Phasenanschnitts)dimmer
anschliessen, funktioniert das dimmen vernünftig, schliesse ich fünf
Leuchtmittel an, funktioniert das Dimmen nicht mehr (in bestimmten
Stellungen flackert das Licht sogar).

An einem Phasenabschnittsdimmer habe ich noch nicht getestet. Wie
funktionieren eigentlich dimmbare HV LEDs? Ich habe noch nicht
nachgemessen, welchen Verlustwinkel die Leuchtmittel haben und ob die
eher induktiv oder kapazitiv sind (vermute aber letzteres). Hat eine
Kompensation mit einer passenden Induktivitàt eine Chance auf Erfolg?



Eigentlich ist das ja Murks, einen Gleichrichter hinter einem Phasenanschnitt
zu betreiben. Sofern Du nicht mit bestehender Infrastruktur arbeiten musst,
würde ich das nicht mit Dimmern realisieren. Un soweit ich mich erinnere
reagieren Lampendimmer auf Induktivitàten auch recht empfindlich (brauchst Du
wieder passende Snubber...).
Viel besser - aus technischer Sicht - ist es, die LED's mit nem Steuersignal
zu dimmen - das notfalls sogar auf die 230V Leitungen gegeben werden könnte,
im Prinzip wie es die Hausautomation auch macht. Hab mich da noch nicht
umgesehen, aber vielleicht gibt es da schon gute Lösungen in der Richtung?

Gedimmte weisse LED's (blau mit Farbstoff) sehen aber auch nicht so besonders
aus (fahles Licht), àhnlich komisches Licht wie bei gedimmten
Leuchtstoffröhren.

M.

Ähnliche fragen