Dimmer nachträglich in Wechsel- oder Kreuzschaltung?

05/10/2008 - 14:35 von Sebastain Zaun | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen Dimmer (6560) von Busch & Jaeger, den ich gerne in eine
vorhandene Installation einsetzen möchte.

Es handelt sich um eine normale Brennstelle, die von 3 konventionellen
Schaltern aus geschaltet werden kann.
Nennt sich dann Kreuzschaltung, richtig?

Nun brauche ich ja dafür den Dimmer und 2 Taster.
Nur kann ich die vorhandene Verkabelung benutzen?
Die Taster werden doch einfach alle parallel an den Dimmer angeklemmt.

Kann das mit der jetzigen Verkabelung realisiert werden?


Gruß und Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
05/10/2008 - 17:47 | Warnen spam
Sebastain Zaun schrieb am 05.10.2008 14:35:
...
ich habe hier einen Dimmer (6560) von Busch & Jaeger, den ich gerne in eine
vorhandene Installation einsetzen möchte.

Es handelt sich um eine normale Brennstelle, die von 3 konventionellen
Schaltern aus geschaltet werden kann.
Nennt sich dann Kreuzschaltung, richtig?



wenn im mittleren Schalter die beiden Korrespondierenden beim
Schaltvorgang vertauscht werden, ja

Nun brauche ich ja dafür den Dimmer und 2 Taster.
Nur kann ich die vorhandene Verkabelung benutzen?


^^^
nein
Die Taster werden doch einfach alle parallel an den Dimmer angeklemmt.

Kann das mit der jetzigen Verkabelung realisiert werden?



eine Wechselschaltung kann eine Fachkraft leicht man unter
"übrigbleiben" einer Ader für Taster umbauen

Thomas

Ähnliche fragen