Diode TD068 in Grundig Oszilloskop

30/09/2008 - 15:59 von Jochen Pawletta | Report spam
Hallo

Ich habe hier ein altes Grundig GO15D Oszilloskop.

Schaltplan-Ausschnitt:
http://jochen.dyn.hin.de/pictures/GO15D_S1_1.gif

Der Trigger funktionierte nicht, weil der Transistor T401 defekt war.
Der ging jedesmal kurz nach dem Tauschen wieder kaputt, weil die Diode
D401 Kurzschluss hatte. (Vermutlich beim Umschalten auf externen
Trigger, die unterste Schalterstellung von S402.)
Die Diode soll eine "TD068" sein, diese finde ich aber leider nicht in
meiner ECA-Tabelle, und auch im Internet wurde ich nicht fündig ...

Kennt jemand die Daten dieser Diode? Also "TD068" oder "TD68"?

Ich habe erst mal eine 1N4148 eingebaut, da diese zumindest von der
Gehàuse-Größe passt, und die Aufgabe in der Schaltung scheinbar auch nur
eine Schutzfunktion ist.
Jetzt habe ich nach làngerer Zeit das Oszilloskop wieder aus der Garage
gekramt, und der Transistor T401 ist wieder defekt. :-(
Deshalb wollte ich halt noch mal genau schauen, ob die Diode vielleicht
doch besser durch eine andere ersetzt werden muß.

Oder hat jemand noch einen anderen Tipp für mich, was für den erneuten
Defekt von T401 verantwortlich sein könnte?


mfg Jochen

ZX81 - C64 - Amiga - x86-Linux - iMac (OS X)
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Koch
30/09/2008 - 16:18 | Warnen spam
Hi,

Die Diode soll eine "TD068" sein,



TD = Tunneldiode?

Die Beschaffung wird schwierig.

Gruss
Michael

Ähnliche fragen