Directory-Daten

27/02/2013 - 11:01 von Hans-Jürgen Schneider | Report spam
Hallo Leute,

weiß zufàllig jemand, nach welchen Regeln die Verzeichnisse
von Windows erstellt werden?
Ich möchte versuchen, das Verhalten zu beeinflussen.

Hintergrund: Dàmlicher DVD-Spieler und Diashow auf USB-Stick.
Das Schreiben der Dateien geht mit 'dir /on /b >dirfile' und
anschließendem zeilenweisen verfüttern an copy ganz gut.
Allerdings ist nach 128 Dateien der Directorycluster voll und
Windows sucht sich den nàchsten. Hier gibt es dann offensichtlich
wieder eine Diskrepanz zwischen physisch und logisch.

Ich hoffe, das Problem genau genug beschrieben zu haben.

MfG
hjs
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
27/02/2013 - 12:47 | Warnen spam
* On Wed, 27 Feb 2013 11:01:06 +0100, Hans-Jürgen Schneider wrote:

Hallo Leute,

weiß zufàllig jemand, nach welchen Regeln die Verzeichnisse
von Windows erstellt werden?
Ich möchte versuchen, das Verhalten zu beeinflussen.

Hintergrund: Dàmlicher DVD-Spieler und Diashow auf USB-Stick.
Das Schreiben der Dateien geht mit 'dir /on /b >dirfile' und
anschließendem zeilenweisen verfüttern an copy ganz gut.
Allerdings ist nach 128 Dateien der Directorycluster voll und
Windows sucht sich den nàchsten. Hier gibt es dann offensichtlich
wieder eine Diskrepanz zwischen physisch und logisch.

Ich hoffe, das Problem genau genug beschrieben zu haben.



Hast Du zwar nicht, aber meine Kristallkugel meint, dass Du gerne eine
alphabetische Abspielreihenfolge hàttest. Falls meine Kristallkugel
einen Zufallstreffer gelandet hat, empfehle ich Dir, das Progràmmlein
fatsort über den Stick rauschen zu lassen :)

Ähnliche fragen