DirektShow Fehlermeldung In WinXP-ServicePack3

30/06/2013 - 18:18 von fleyer1969 | Report spam
Hallo Groupies!

Ich benutze hier eine - zugegeben nicht mehr so ganz aktuelle - TV Karte
(Cinergy400TV) - Alles super, alles gut. Aaaaber... Gestern habe ich ein
Programm installiert, welches als Voraussetzung .NET FrameWork braucht. Bis
zu diesem Zeitpunkt war die Version .NET FrameWork zwar auf dem PC
installiert, -aber weil kein Programm bis dahin auf das Programm
zurückgreifen musste, war .NET FrameWork2 nicht konfiguriert. Jedenfalls mit
dem Installieren des neuen Programms, wurde auch gleichzeitig die .NET
Framework Version 2 konfiguriert- so war es jedenfalls wàhrend des Setups zu
lesen. Alles weiterhin ohne Fehler, dachte ich jedenfalls. Bis ...ich
mal auf die Idee kam- wàhrend des Fernsehschauenes den Videotext
einzuschalten. Das Bild friert seither ein- und eine Fehlermeldung ist zu
sehen. Der Zwischenspeicher von "DirektShow" ist futsch- und wurde wohl mit
dem neuen Konfigurieren von .NET FrameWork gelöscht. Weiß jemand, wie das
wieder hinbekommt?

PS: Dieser Link führt zum Snapshot. Darauf ist das Cinergy400
Softwarefenster- und die Fehlermeldung zu sehen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

http://img4.fotos-hochladen.net/upl...uakpjm.jpg
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Meißner
30/06/2013 - 19:09 | Warnen spam
fleyer1969 schrieb:
Hallo Groupies!

Ich benutze hier eine - zugegeben nicht mehr so ganz aktuelle - TV Karte
(Cinergy400TV) - Alles super, alles gut. Aaaaber... Gestern habe ich ein
Programm installiert, welches als Voraussetzung .NET FrameWork braucht. Bis
zu diesem Zeitpunkt war die Version .NET FrameWork zwar auf dem PC
installiert, -aber weil kein Programm bis dahin auf das Programm
zurückgreifen musste, war .NET FrameWork2 nicht konfiguriert. Jedenfalls mit
dem Installieren des neuen Programms, wurde auch gleichzeitig die .NET
Framework Version 2 konfiguriert- so war es jedenfalls wàhrend des Setups zu
lesen. Alles weiterhin ohne Fehler, dachte ich jedenfalls. Bis ...ich
mal auf die Idee kam- wàhrend des Fernsehschauenes den Videotext
einzuschalten. Das Bild friert seither ein- und eine Fehlermeldung ist zu
sehen. Der Zwischenspeicher von "DirektShow" ist futsch- und wurde wohl mit
dem neuen Konfigurieren von .NET FrameWork gelöscht. Weiß jemand, wie das
wieder hinbekommt?



Ich würde folgendes machen:
- .NET Framework 2 deinstallieren (gibt extra ein Programm dafür, das
alle Reste entfernt)
- dann .NET Framework 2 neu installieren (es gibt dafür etliche Updates)
- möglicherweise auch noch Framework 2

Detlef

Ähnliche fragen